Inhaltsangabe

Wenn künstliche Intelligenz die Probleme der Welt lösen kann - sind wir dazu bereit, die Kontrolle abzugeben?

Ende des 21. Jahrhunderts arbeitet der Londoner Galahad Singh als Quästor. Sein Job ist es, verschwundene Personen wiederzufinden. Davon gibt es viele, denn der Klimawandel hat eine Völkerwanderung ausgelöst, neuartige Techniken wie Holonet und Mind Uploading ermöglichen es, die eigene Identität zu wechseln wie ein paar Schuhe.

Singh wird beauftragt, die Computerexpertin Juliette Perotte aufzuspüren, die Verschlüsselungen für sogenannte Cogits entwickelte - digitale Gehirne, mithilfe derer man sich in andere Körper hochladen kann. Bald stellt sich heraus, dass Perotte Kontakt zu einem brillanten Programmierer hatte. Gemeinsam waren sie einem großen Geheimnis auf der Spur. Der Programmierer scheint Perotte gekidnappt zu haben.

Je tiefer Singh in die Geschichte eintaucht, umso mehr zweifelt er daran, dass sein Gegenspieler ein Mensch ist...
©2018 Bastei Lübbe (P)2018 Lübbe Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Tim Am hilfreichsten 29.03.2018

Schade, dass es schon zuende ist

An dieser Geschichte stimmt alles - und zwar buchstäblich von ersten bis zum letzten Satz.

Die Story, die Figuren, die Erzählweise und nicht zuletzt der Sprecher.

Die Story ist eine gut in Szene gesetzte Zukunftsgeschichte, die mit der Zeit immer mehr Fahrt aufnimmt. Atmosphäre und Beschreibung der Welt sind angenehm dicht. Insbesondere die Konsequenzen der technischen Entwicklungen und ihr Einfluss auf Gesellschaft und Lebensweise werden plausibel und in vielen Verästelungen dargelegt. Dabei gleitet es jedoch nie in eine anthropologische Abhandlung ab.
Die Figuren (die Anzahl ist überschaubar) machen Spaß und sind ganz offenbar Kinder ihrer erzählten Welt. Man folgt ihnen dabei mit der gleichen Natürlichkeit, mit denen sie selber (allen voran die Hauptfigur als herrlich trockener "Dick Tracy des späten einundzwanzigsten Jahrhunderts") ihr Entscheidungen treffen.
Dem Hauptprotagonisten entsprechend, wird die Geschichte über weite Strecken als innerer Monolog in schönster Film-Noire-Manier erzählt. Tom Hillenbrands Stil ist dabei derart international (oder etwas plumper ausgedrückt: "undeutsch"), dass ich nachsehen musste, ob er nicht doch englischer Muttersprachler ist. Es tut der Geschichte gut, die immerhin auf vier verschiedenen Kontinenten und noch an anderen Orten spielt. Ein signifikanter Action-Anteil tut das seinige. (Selten hat Wegrennen mehr Spaß gemacht. (-:)
Möglich ist natürlich auch, dass Oliver Siebeck seinen Teil zur "Internationalisierung" beigetragen hat. Er passt herrlich zum etwas brummigen Galahad Singh und liefert hier wie schon zuvor eine Fünf-Sterne-Leistung ab.

Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass nach 16 Stunden bereits Schluss ist. Ich hätte auch die doppelte Zeit durchgehalten und musste den Genuss bereits rationieren, um nicht zu schnell fertig zu sein.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

24 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 22.02.2018

Richtig (!) gut und auf internationalem Niveau

Ich kannte Tom Hillenbrand bisher nicht als Schriftsteller, aber Hologrammatica ist eine sehr durchdachte und um 3 Ecken gedachte Geschichte, sehr ähnlich den Geschichten von John Scalzi, Daniel Suarez, Richard Morgan oder Ramez Naam. Keine fantastische Space Opera sondern ein Szenario, dass in vielen Punkten in greifbarer Zukunft liegt, mit plastischen Charakteren und glaubhaften persönlichen Entwicklungen (mit ein paar verschmerzbaren Ausreißern ;-). Ich bin sehr beeindruckt und das "Altmeister" Oliver Siebeck für die Hörbuchumsetzung als Sprecher gewonnen wurde, erweist sich als großes Glück.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

46 von 53 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen