• Ich schreib dir morgen wieder

  • Autor: Cecelia Ahern
  • Sprecher: Josefine Preuss
  • Spieldauer: 5 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 30.07.2010
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Argon Verlag
  • 4 out of 5 stars 4,1 (385 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Nach dem Selbstmord ihres Vaters muss die junge Tamara aus ihrem Dubliner Glamour-Leben zu einfachen Verwandten aufs Land ziehen. Ihre Mutter ist vor Trauer über den Tod ihres Mannes kaum ansprechbar, und fernab ihrer Freunde fühlt sich Tamara völlig alleingelassen. Das einzig Interessante an dem abgelegenen Ort, an dem sie jetzt leben muss, scheint die ausgebrannte Ruine des alten Kilsaney-Schlosses. Doch dann entdeckt Tamara ein geheimnisvolles Buch: ein Tagebuch, in dem ihr eigenes Leben aufgeschrieben ist - und zwar immer schon der nächste Tag! Es führt Tamara zu den verborgenen Geheimnissen ihrer Familie und hilft ihr, den Weg zu Liebe und Zukunft zu finden.
©2010 Argon Verlag Berlin (P)2010 Argon Verlag Berlin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Sabrina Am hilfreichsten 11.08.2010

Typisch Ahern - wunderbar.

Als großer Cecelia Ahern Fan war dieses Hörbuch ein absolutes Muss für mich und ich wurde nicht enttäuscht.

Cecelia Ahern schafft es auch in diesem Roman, den Leser, bzw. Hörer mit ihrer typischen Erzählweise zu verzaubern. Wunderschöne Schauplätze und tolle Charaktere sorgen dafür, dass Ahern's Idee wunderbar umgesetzt wurde.

Die Idee, dass das Tagebuch immer den nächsten Tag erzählt, ist sehr gelungen und spannend aufgebaut. Tamara erkennt sehr bald, dass die Einträge nicht nur den nächsten Tag erzählen, sondern auch immer mehr Hinweise hinterlassen, sodass Tamara sehr bald erkennt, wie sie Rosaline auf die Schliche kommen kann.

Das Buch wird aus Tamaras Sicht in der Ich-Form erzählt. So lernt man Tamara und ihre Gedanken wunderbar kennen. Besonders interessant fand ich ihre Gedanken zu ihrem Vater.
Auf der einen Seite hat sie ihn gehasst und wollte, dass er ihr nicht mehr unter die Augen kommt, auf der anderen Seite vermisst sie ihn sehr und erinnert sich an alle guten Momente, die sie mit ihm geteilt hat.

Doch leider werden nicht alle Charaktere so genau beschrieben, jedoch stört es mich nur bei ein paar Charakteren wie z.B. Arthur oder ihre Mutter.

Josefine Preuß überzeugt auch bei diesem Hörbuch. Ihre Stimme passt perfekt zu Tamara, passt sich aber auch den anderen Charakteren an.

Das Cover ist typischer Ahern-Stil. Schlicht, blau und wunderschön. Auch die Kurzbeschreibung ist stimmig und macht Lust auf mehr.

Die perfekte Mischung aus Romantik, Krimi und einen kleinen Touch Science Fiction.

Hören, zurücklehnen und genießen!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

27 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Sunflower Am hilfreichsten 10.12.2011

Durchhalten ist die Devise!

Ich habe das Buch in vielen Läden stehen sehen und war immer kurz davor es zu kaufen. Als ich es dann hier fand, habe ich den Kauf perfekt gemacht. Ich muss sagen, es wird ja viel über das Buch gesprochen. Nachvollziehen kann ich es nicht. Es hat mich nur die letzten 120 Minuten gefesselt. Vorher habe ich es gehört, weil ich für die Busfahrt morgens kein anderes Buch hatte, aber es war eine Überwindung, da mich die Charaktere gar nicht berührten, genauso wie dass, was die Hauptfigur erlebte. Wie gesagt, durch das Durchhalten wurde ich belohnt, weil mich dann die letzten Seiten doch mitzogen. Die waren dann doch recht spannend. Aber mehr als einmal werde ich es wohl nicht hören.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen