Anna und der Schwalbenmann

  • von Gavriel Savit
  • Sprecher: Laura Maire
  • 6 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Menschen sind die größte Hoffnung des Menschen, zu überleben."

Krakau, 1939. Anna ist noch ein Kind, als die Deutschen ihren Vater mitnehmen, einen jüdischen Intellektuellen. Sie versteht nicht, warum. Sie versteht nur, dass sie allein zurückbleibt. Und dann trifft Anna den Schwalbenmann. Geheimnisvoll ist er, charismatisch und klug. Er kann Vogelgeräusche imitieren und eine Schwalbe für sie anlocken. Und er kann in einer Welt überleben, in der plötzlich alles und alle voller tödlicher Feindseligkeit zu sein scheinen. Anna schließt sich dem Schwalbenmann an, lernt von ihm, wie man jenseits der Städte wandert, sich im Wald ernährt und verbirgt. Wie man neue Identitäten annimmt und dabei doch nicht vergisst, was wahr ist. Aber in einer Welt, die am Abgrund steht, kann alles gefährlich werden...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine Geschichte zum Nachdenken!

Das Hörbuch hat mich, auch im Nachhinein, sehr beschäftigt. Besonders beeindruckt hat mich die Sprache des Buches, die von Laura Maire ganz hervorragend umgesetzt wurde. Ihr drücke ich meine Hochachtung aus, denn durch sie wurde das Hörbuch zu einem besonderen Erlebnis. Für mich enttäuschend war allein das Ende und ich würde mir wünschen, wenn es eine Fortsetzung gäbe.
Lesen Sie weiter...

- G.B.

unglaublich spannend

schade dass dieser Roman mit der unglaublich guten Sprecherin Laura maire zu Ende ist...einfach nur gut
Lesen Sie weiter...

- Sabine Bäumler

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.02.2016
  • Verlag: Der Hörverlag