Blutbraut

  • von Lynn Raven
  • Sprecher: Simona Pahl, Günter Merlau, Achim Schülke
  • 22 Std. 10 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquin de Alvaro, denn sie ist eine Blutbraut, und nur sie kann den mächtigen Vampir davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu müsste sie sich und ihr Blut auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint. Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt. Eine Falle, denn Cris ist kein anderer als Joaquin de Alvaros Bruder...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

22 Stunden Spannung !

Gibt es Menschen, die SO GUT sind, wirklich ?? Ich glaube nicht....

Aber auch wenn mich die Handlungen und das Benehmen beider (!) Hauptprotagonisten manchmal etwas nervten, muss ich zugeben, dass ich an den Kopfhörern KLEBTE und meinen MP3 Player nur zum Schlafen aus der Hand legte - das sagt eigentlich Alles, oder ?

Noch einige Anmerkungen: die Sprecher waren gut, aber warum wurde 95% von der weiblichen Sprecherin gesprochen bzw. wenn das Buch so geschrieben ist, dass der überwiegende Teil in Ich-Form von Lucinda erzählt wird, warum braucht man dann drei Sprecher ??
Und Achtung, dies ist wieder ein All-Age Roman, d.h. Szenen, bei denen mehr als ein züchtiger Kuss auf den Kopf gehaucht wird, sucht man hier vergeblich (und als Erwachsener wird man leicht irre - manchmal ist mehr eben doch mehr !)
Besonders gut gefallen hat mir im Übrigen Raffael, der genau das machte, was ich gern getan hätte: Joaquin mal richtig durchschütteln !!

Also: 5* mit kleinen Abzügen in der B-Note.
Lesen Sie weiter...

- Annette

Überraschend gut!

Ich hatte eher die Vorstellung einer klassischen, Liebes-/ Vampirgeschichte, als ich mich für dieses Hörbuch entschieden habe, aber ich war positiv überrascht. Man wird von Anfang an mitgerissen und es war mir unmöglich die Ohrstecker, außer zum Schlafen beiseite zu legen.
Trotz der Liebesgeschichte, empfand ich es nicht als kitschig. Einigen meiner Vorrednern muss ich recht geben, dass sie sehr häufig erwähnt, sie könne nicht atmen, aber darüber konnte ich sehr gut hinwegsehen, da ich für 22 Stunden vollkommen in einer anderen Welt gelebt habe.
Ich empfand die Sprecher als äußerst passend und vor allem die weibliche Stimme facettenreich genug, um auch die "männlichen Abschnitte" angenehm wiederzugeben.
Alles in allem, ein spannendes Buch, die auf ein bisschen Herz nicht verzichten wollen und auf zeitgenössische Unterhaltung stehen.
Lesen Sie weiter...

- Schnien

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.11.2011
  • Verlag: Der Hörverlag