Boom!

  • von Mark Haddon
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • 3 Std. 25 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das ziemlich eintönige Leben des 13-jährigen Jim ändert sich schlagartig, als er und sein Freund Charlie einer mysteriösen Verschwörung auf die Spur kommen. Warum reden die Lehrer in einer Geheimsprache miteinander? Warum sprühen ihre Augen blaue Funken? Als Jim und Charlie ihnen folgen, landen sie plötzlich in einer fremden Galaxie, auf dem Planeten Plonk. Und damit beginnt das Abenteuer: Denn sie müssen nicht nur ihre Lehrer retten, sondern die ganze Welt... Das Kinderbuchdebüt von Bestsellerautor Mark Haddon ("Supergute Tage oder ...") - in bester Roald-Dahl-Tradition - unwiderstehlich! Gelesen von Oliver Rohrbeck.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Was für ein Hörvergnügen! Mark Haddon beweist mit "Boom!" nach seinem Kinderbuchdebüt "Supergute Tage", dass sein Erfolg nicht Zufall war. Die Geschichte hat alles, was Kinder beim Lesen oder Hören fesselt: Witz, Spannung und einen sympathischen Helden.
-- hörBücher
Mit Oliver Rohrbeck hat man den richtigen Mann für diesen Job gefunden und er liefert eine einwandfreie Leistung ab, die passender nicht sein könnte. Seine jugendliche Stimme gepaart mit einem neckischen und humorvollen Unterton, aber gleichzeitig mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, sobald es die jeweilige Szene verlangt, ist genau richtig für diese Produktion.
-- hoerspiel-freunde.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

witzig

Ich mag es eigentlich nicht, wenn die Inhaltsangabe der bücher schon alles im Kurzraffer erzählt - und echte Scifi-Fans seien gewarnt - der Planet plonk taucht erst ganz am Schluß auf. Dennoch ein Buch, das den Verschwörungstheorie-Wahn herrlich auf die Schippe nimmt. Außer ein paar Durchhängern in der Mitte flott und amüsant geschrieben.
Oliver Rohrbeck - da ist nicht viel zu sagen, wie immer bei Jugendbüchern fabelhaft. Hier ist ein Höhepunkt, wie er die bescheuerte Sprache der Außerirdischen und den Slang der Monsterspinnen wiedergibt - das treibt einem die Tränen in die Augen!
Das Buch scheint ja leicht gekürzt zu sein, aber davon merkt man nicht viel.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.01.2012
  • Verlag: Oetinger Media