Boy 7

  • von Mirjam Mous
  • Sprecher: Julian Greis
  • 5 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Stell dir vor, du kommst auf einer glühend heißen kahlen Grasebene zu dir und weißt weder, wohin du unterwegs bist, noch, woher du kommst oder wie du heißt. Die einzige Nachricht auf deiner Mailbox stammt von dir selbst: "Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei." Wer bist du? Wie bist du hierher geraten? Und wem kannst du vertrauen? Faszinierende Fragen, denen sich der junge Schauspieler Julian Greis zusammen mit dem Hörer annähert. Die Geschichte von Boy 7 thematisiert ein hochaktuelles Gebiet der Hirnforschung: Neuro-Implantate im menschlichen Gehirn könnten die Kontrolle des Menschen durch Computer und damit auch durch andere Menschen ermöglichen. Big Brother direkt im Gehirn - ein Albtraum, der wahr werden könnte?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

nicht schlecht...

...aber halt auch nicht super.
Der Sprecher gibt sich große Mühe und hat vom Prinzip her eine angenehme Stimme. Leider wechselt er oft zu spät/früh die Tonlage, sodass reiner Text und Personenstimmen manchmal zusammenfallen.
Außerdem kann man keinen Unterschied hören zwischen den Stellen in denen die Hauptfigur liest (Vergangenheitserzählung) und solchen, in denen sie aktuell erlebt/handelt.
Das sind Kleinigkeiten, aber sie fallen auf.

Die Geschichte ist in Ordnung wenn man bedenkt, dass es ein Jugendbuch ist. Daher ist der Spannungsverlauf auch ordentlich - für ältere Leser/Hörer hält sich die Spannung in Grenzen.
Immerhin keine inhaltlichen Ungereimtheiten, ein ordentlicher Schreibstil und angenehme Personen mit Entwicklung innerhalb der Geschichte. Einzig die Hauptperson fällt etwas stark von extremen in andere extreme Gefühle und Sichtweisen.


Alles in allem keine Offenbarung, aber durchaus eine Empfehlung als Jugendbuch, auch weil das Thema super aktuell ist.
Lesen Sie weiter...

- AK 22

Großartig

Ich musste es fast ohne Unterbrechung durchören, so spannend. Und vielleicht doch real?
Lesen Sie weiter...

- Manfred

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.04.2012
  • Verlag: Hoercompany