Das Schlangenschwert

  • von Sergej Lukianenko
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • 14 Std. 26 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Mittelpunkt des fantastischen Abenteuers steht der 13-jährige Ich-Erzähler Tikki. Auf verschiedenen Planeten muss er sich durchsetzen gegen Ausbeutung, absurde Regeln und rücksichtslose Manipulation. Als Tikki ein Schlangenschwert - halb Ding, halb Tier - wie ein Lebewesen behandelt, wird er zur Schlüsselfigur bei der Rettung des bedrohten Imperiums. Der Roman lebt von vielschichtigen Charakteren wie intergalaktischen Rittern, Raumfahrern, furchtlosen jungen Amazonen, von Science-Fiction-Elementen und von der Frage nach Gut und Böse.

weiterlesen

Kritikerstimmen

In der glänzenden, knapp 15 Stunden langen Hörbuchversion erzählt Heikko Deutschmann die höchst spannende Geschichte des Autors, der mit seiner Wächter-Reihe international bekannt wurde. Deutschmann bleibt auch in den gefährlichsten Situationen ein vertrauenswürdiger und ruhiger Begleiter auf dieser aufregenden Reise durch ein Universum der Zukunft.
-- dpa

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein spannender Ausflug in andere Welten

Obwohl ich mich nur für wenige Science-Fiction Bücher begeistern kann, so hat diese Geschichte bis zum Schluss überzeugt! Ein sehr schöner und kurzweiliger Ausflug, in andere Welten. Zusammen mit dem kleinen Tikkirae erlebt man aufregende Dinge und große Umbrüche. Der Autor beherrscht es meisterhaft, einen in diese unbekannten Welten einzuführen und beschreibt diese so glaubhaft, dass man richtig in selbige eintaucht.

Wie gut er dieses Genre beherrscht, habe ich schon bei "Spektrum" gemerkt. Das war auch der Anreiz für mich, "Das Schlangenschwert" zu hören. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Der Sprecher ist wunderbar gewählt. Sehr angenehme Stimme, die den Figuren viel Charakter einhaucht. Ganz klasse gelesen! Spitzen Buch! -auch für "Science-Fiction-Wenig-Hörer" ;-)
Lesen Sie weiter...

- Sandra

5 Sterne trotz Lesers

Ein wirklich wirklich Sehr gutes und spannendes Buch das LEIDER gekürzt und mit dem falschen Leser produziert wurde.
Die Geschichte des 14- Jährigen Tiki, dessen Eltern zu seinem Wohl ihr Leben aufgeben und der sich dann daran macht in immer grössere Probleme zu kommen nur um am Ende das Universum vor zu "retten" ist eine tolle Geschichte für jedes Alter. Allerdings und jetzt die von mir empfundenen Nachteile- Heikko Deutschmanns Stimme will mir so gar nicht zu dem Buch passen und der Schluss bei dem es viel weibliche Stimmen gibt da wird das Zuhören zur Qual durch das ständige Stimmenverstellen...

Ausserdem find ich das das Buch wirklich nicht gekürzt gehört, weil es dadurch recht hektisch an manchen Stellen wird. Lukianenko darf man einfach nicht kürzen - er hat so eine schöne Schreibweise.
Lesen Sie weiter...

- Nadine

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.08.2009
  • Verlag: Hoercompany