Der Bote

  • von Inger Edelfeldt
  • Sprecher: Katrin Weisser-Lodahl
  • 5 Std. 58 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die 17-jährige Arri liebt Fantasy, Musik und schwarzen Samt. Seit langem schon fühlt sie sich als Außenseiterin; nichts und niemand kann ihren romantischen Sehnsüchten und ihrem Lebenshunger genügen. Niemand - bis auf Oscar, den sensiblen, fantasievollen Jungen, der Arri jedoch unerreichbar scheint. Ihre - wie sie glaubt - hoffnungslose Leidenschaft zieht Arri in einen dunklen Sog. Schatten scheinen aus dem Spiegel in ihrem Zimmer nach ihr zu greifen und eines Tages tritt ein Bote aus einer anderen Welt durch das Spiegel-Tor. Leonidas, ein faszinierender, höfisch kultivierter Vampir, nimmt Arri mit ins Schattenreich Eidolon.

Der neue Jugendroman der preisgekrönten Autorin Inger Edelfeldt führt den Leser an die schmale Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum. Fesselnd, verführerisch - und brillant erzählt!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Habs nicht bis zum Ende geschafft

Was genau hätte man an Der Bote noch verbessern können?

Die Geschichte ist sehr stockend und ihr fehlt der rote Faden. Die einzelnen Handlungsstränge laufen nebeneinander her.


Würden Sie sich wieder etwas von Inger Edelfeldt anhören?

Ja


Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Wenn ich ehrlich bin, keine.


Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ich war ständig genervt, dass die Protagonistin für alle Handelnden stets total dämliche Kosenamen benutzt. Der Mutterkuchen ist die Mutter, die Geklonte die Schwester, die Rabenkrähe der Freund. Ich fand das schrecklich


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe weit über die Hälfte geschafft, kann aber nicht sagen, ob es eine Vampirgeschichte oder eine missglückte Liebesgeschichte sein soll.Jedenfalls ist die Story total sprunghaft, langatmig und mich hat sie überhaupt nicht berührt oder mitgerissen.

Lesen Sie weiter...

- Markus

um was geht es da eigentlich

Also ich habe mir dieses Hörbuch ein paar mal angehört während der Hausarbeit. Aber tja um was es letzendlich geht weiß ich bis heute nicht. Welche Kreaturen sind das denn nun also ich kann mich nur meiner Vorrednerin anschließen. Die Gesichte selber ist grausig und ohne wirklichen Sinn.
Lesen Sie weiter...

- Yuna

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2015
  • Verlag: SAGA Egmont