Der Wispernde Schädel (Lockwood & Co. 2) : Lockwood & Co.

  • von Jonathan Stroud
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Serie: Lockwood & Co.
  • 12 Std. 31 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet.

Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.!

Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannende Fortsetzung und ein großer Spaß!

Würden Sie Der Wispernde Schädel (Lockwood & Co. 2) noch mal anhören? Warum?

Ich mag die Serie sehr. Durch die Lesung des ersten Bandes habe ich mich - trotz der schlechten Leistung der Sprecherin - bereits mehrfach gequält. Anna Thalbach macht ihre Sache sehr viel besser. Also ja, ich bin sicher, die Lesung wird Dauergast auf meinem Mp3-Player.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Alles. Stroud erschafft jede Menge gruselig-gemütlicher Szenen, die perfekt zur Jahreszeit (dem nassen Herbstwetter) passen. Die Geschichte hat eine tolle Atmosphäre - man möchte sofort einen Teekessel aufsetzen, die Kekse rausholen und ein kleines Feuer schüren. ;-) Das Tolle an dem Buch ist aber der Mix aus Spannung und Humor.


Wie hat Ihnen Anna Thalbach als Sprecher gefallen? Warum?

Grundsätzlich lese ich Bücher lieber. Wenn der Autor seine Sache gut macht, hat man beim Lesen einer inneren Logik folgend grundsätzlich die richtige Stimme und Artikulation im Ohr. Und Stroud macht seine Sache enorm gut. Anna Thalbach stimmt mit meinen "inneren Stimmen" nicht immer überein, drückt der Geschichte jedoch ihren eigenen, sehr liebevollen Stempel auf. Hörbuch und Buch ergänzen sich daher gut.


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Die Geschichte ist vor allem ein großer Spaß - bewegende Momente darf man nicht erwarten. Aber lachen darf man viel und kribbeliges Gänsehaut-Feeling ist ebenfalls garantiert.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Lockwood bleibt Lockwood - wem der erste Band gefallen hat, der wird auch die Fortsetzung mögen - wenngleich ich mir mehr Hintergründe zum dem "PROBLEM" (wie Stroud die Geisterplage nennt) und der Vergangenheit Lockwoods gewünscht hätte.

Ansonsten: Hört Euch die Hörprobe an und entscheidet, ob Ihr Euch mit der Stimmfarbe der Sprecherin anfreunden könnt.

Lesen Sie weiter...

- Grobi

Top Buch - Flop Sprecherin

Die Sprecherin des ersten Teils wurde ja teilweise kritisiert - grundsätzlich lieferte Sie aber eine ordentliche Arbeit ab. Die "neue" Sprecherin aber verleiht den Charakteren eine derart unpassende Sprachnote, dass ich das Hörbuch zurückgegeben hätte wenn ich nicht an der Story interessiert gewesen wäre. Besonders Lucy klingt durchgehend wie ein nölendes beleidigtes, ängstliches kleines Kind. Grausam! Mein Sohn ist der gleichen Meinung - sollte das nächste Buch wieder von Anna Thalbach gesprochen werden, werden wir definitiv zum echten Buch greifen - wenn uns die Sprecherin bis dahin Lucy nicht völlig unsympathisch gemacht hat.
Eigentlich nur ein Stern für die Sprecherin - der Zweite ist dafür, dass sie immerhin jede Person erkennbar (wenn auch furchtbar) anders spricht.
Lesen Sie weiter...

- Peter Löhner

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.10.2014
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland