Inhaltsangabe

In "Durchs wilde Kurdistan" setzt Kara Ben Nemsi zusammen mit Halef und dem spleenigen Sir David Lindsay seine Orientreise fort. Bei den allseits verachteten "Teufelsanbetern" gibt es weitere Abenteuer: Amad el Ghandur, der Sohn von Scheik Mohammed Emin, ihrem Gastfreund, soll aus der Festung in Amadije befreit werden...
(c) 2009 Karl-May-Verlag, Bamberg
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Devil2000 Am hilfreichsten 04.04.2011

Die Geschichte super - Der Sprecher leider nicht

Da ich schon immer ein begeisterter Karl May Fan war, freue ich mich über jedes ungekürzte Hörbuch das erscheint.
Leider hält sich die Freude in Grenzen, da es einem schwerfällt das ganze Hörbuch durchzuhalten. Der Sprecher wirkt gelangweilt und ist teilweise schwer zu verstehen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von stefanhaubold Am hilfreichsten 20.11.2009

Großartiges Hörerlebnis dank Peter Sodann

Ich kann die negativen Kritiken an diesem Hörbuch und besonders am Sprecher überhaupt nicht nachvollziehen. Im Gegenteil, ich finde, erst durch Peter Sodann wird der Stoff von Karl May so richtig lebendig. Die leicht sächsische Mundart passt zu May wie die Faust aufs Auge und gefällt mir viel besser als das Hochdeutsch von Heiko Grauel in den anderen Karl-May-Hörbüchern, das etwas distanziert und kalt wirkt. Von Monotonie kann überhaupt keine Rede sein, das Buch wird spannend vorgetragen und in den komischen Momenten lief öfter ein Schmunzeln über mein Gesicht. Wie schon "Durch die Wüste" ist dieses Hörbuch dank Peter Sodann ein großartiges Hörerlebnis und ich kann es kaum erwarten, dass der nächste Teil des Orientzyklus erscheint. Dann aber unbedingt wieder mit Peter Sodann!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

9 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen