Odyssee im Orient (Trix Solier 2) : Trix Solier

  • von Sergej Lukianenko
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Serie: Trix Solier
  • 7 Std. 35 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Magischer Orient: Uralte Oasenstädte, Kamelkarawanen und seltsame Einheimische. Ausgerechnet hier soll der Zauberlehrling Trix Solier den Krieg zwischen zwei Ländern verhindern. Damit ihm das gelingt, muss Trix diesmal auf einem Drachen reiten, die Schule der Assassinen besuchen, in die geheime Stadt der Wüstenzwerge vordringen und den mächtigsten Zauberer der Welt bezwingen. Trix’ Abenteuer bieten auch in der Fortsetzung atemlose Spannung und Wortwitz für junge Hörer; als Bonus für Erwachsene sind sie gespickt mit satirischen Seitenhieben auf Genreklassiker und Gegenwartsmythen. Dabei klingt die Lesung von Stefan Kaminski, dem „wohl besten deutschen Stimmenverwandler“ (BR 2 Radio), fast wie ein üppiges Hörspiel, denn er verleiht jedem Charakter, von der säuselnden Fee bis zum grollenden Piraten, eine eigene Stimme.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wundervoll! Klaro!

Ich bin absolut begeistert von diesem Hörbuch. Vielen Dank! Es ist Lukianenko extrem gut gelungen, den Faden aus dem ersten Buch wieder aufzunehmen, ohne dabei unnötige und ausschweifende Erklärungen zu gebrauchen.
Kaminski ist ein absoluter Profi im Vortrag, was diesem Audiobuch noch den letzten Schliff gibt. Ein tolles Erlebnis!
Lesen Sie weiter...

- Isabella

In DIESER Form eigentlich überflüssig!

Da verlegt Sergej Lukianenko den Schauplatz des zweiten Teiles extra in eine weit entfernte Gegend und in einen völlig anderen Kulterkreis als im ersten Teil, nur um sich dann noch mehr darum zu bemühen, jede - aber auch wirklich JEDE! - Figur des Erstlings dann auf allen erdenklichen Umwegen ebenfalls dorthn zu bekommen? Was soll das? Hier darf man doch wohl grundsätzlich davon ausgehen, dass hier nicht nur neue Abenteuer, sondern auch tolle NEUE Figuren winken, vielleicht sogar noch schrägere als im ersten Teil. Paradebeispiel: Die rauschkrautsüchtige Blumenfee Annette, meine absolute Lieblingsfigur aus dem ersten Teil - ausgerechnet DIE kommt hier allerdings viel zu kurz...
Die Story ist nicht ganz so rund und längst nicht so gelungen wie im Vorgänger, es wirkt zum Teil wirklich etwas bemüht. Auch die Gags zünden nicht ganz so, ich hab im ersten Teil deutlich mehr gelacht.
Über Stefan Kaminski als Narrator braucht ja nun wirlich nichts mehr gesagt zu werden, der ist wieder eine Wucht! Hier schafft er es mit ganz einfachen kleinen Mitteln, es genauso klingen zu lassen, als stiegen einer Nixe beim Sprechen ständig Lufttblasen aus dem Mund - genial gemacht!!
Zwei Sterne für Stefan Kaminski, aber für Story und Figuren ist nicht mehr als ein dritter Stern drin, sorry!
Aber vielleicht waren meine Erwartungen als Erwachsener an ein Kinder- und Jugendbuch nach dem genialen ersten Teil einfach zu hoch??
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 19.04.2012
  • Verlag: Der Hörverlag