Verlangen (Unter dem Vampirmond 3) : Unter dem Vampirmond

  • von Amanda Hocking
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest
  • Serie: Unter dem Vampirmond
  • 9 Std. 5 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Alice' Leben als frischgebackener Vampir ist alles andere als einfach. Die Bluts-Bande zwischen Alice und Peter sind zwar gelöst und eigentlich steht einem glücklichen Leben mit Jack nichts entgegen. Doch dann gibt es schlechte Nachrichten: Offensichtlich ist Peter in einer Art Selbstmord-Mission unterwegs und hat sich ein paar hochgefährliche Vampire zu Feinden gemacht. Kurzentschlossen packt Alice ihre Sachen und begleitet Ezra auf seiner Mission, Peter zurückzuholen, bevor es zu spät ist...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Leider etwas langatmig, ansonsten super

****** Meine Meinung ******

Einen wahren Lausch - Rausch konnte ich mit diesem Hörbuch leider nicht verzeichnen aber ich wurde dennoch unterhalten und hatte schöne neun Stunden mit Alice, Jack, Peter und der restlichen Familie. Nachdem ich Band eins uns zwei gelesen hatte und diese mich doch sehr begeistern konnten, wollte ich natürlich wissen wie es mich Alice und Jack weitergeht und ob Peter doch noch eine Rolle in Alice Leben spielen wird. Zum Inhaltlichen Teil dieses Hörbuches sage ich nicht viel, da ich nicht spoilern möchte aber ich möchte dennoch etwas los werden.

Haben mich Teil eins und zwei noch mitgerissen und mir tolle spannende Lesestunden bereitet muss ich hier doch etwas meckern. Es ist zwar noch spannend, hat aber hier und da wirklich Durststrecken und konnte auch mit supertollen und neuen Ideen glänzen. Manchmal wirkte es zu angestrengt und das fand ich schade, da die Geschichte an sich recht viel Potenzial gehabt hätte. Manche Charaktere tauchen pausenlos auf. Wieder andere gehen in der Geschichte völlig unter und verlieren sich in Kleinigkeiten die überhaupt nicht wichtig sind, aber dennoch sehr viel Raum einnehmen. Das minderte für mich einfach den Hörfluss des es kam teilweise einfach zum Stocken und ich hatte hier und da wirklich mit mir zu kämpfen, dass ich nochmal weiter höre aber......

Eine Sache lies mich nicht mehr los und das war die Stimme des Hörbuches. Gelesen wird es nämlich von Annina Braunmiller die auch belle in Twilight synchronisiert hat. Da mir diese Stimme schon immer sehr gut gefiel, freute ich mich sie wieder zu hören. Aber was ich schon mittlerweile von vielen anderen Hörern dieses Hörbuches gehört habe ist, dass sie dadurch immer das Gefühl hatten, ihnen würde einer Twilight vorsetzen. Das widerrum kann ich nicht sagen. Ich finde es sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten und diese wird einfach von der Stimme von Bella gelesen und fertig. Mehr ist da nicht. Ich hatte nie das Gefühl in Twilight festzustecken, zumal die Stimme von Annina Braunmiller mit ihrer Stimme sehr viel Potenzial mitbringt und viele Facetten zeigt.

Was für mich auch noch wichtig ist, ist dass ein Hörbuch ungekürzt ist und das es sich eigentlich überall hören lässt. Es darf mich nicht zum Einschlafen bringen, darf mich aber auch nicht fix und fertig machen und muss autofahrkompatibel sein. Bis auf das Einschlafen ist bei diesem Hörbuch alles perfekt. Ich hatte meinen Spaß, konnte es prima beim Autofahren hören, habe hier und da ein bisschen gebibbert wurde aber nicht unnötig aufgeregt und es ist ungekürzt. Volle neun Stunden die mich dann zum Schluss durch eine tolle Stimme, einen schönen klaren Klang und dem Interesse wie es weitergehen wird noch überzeugen konnten.

****** Fazit ******

Hier und da hat es seine Längen und wenn einen die Stimme der Bella aus Twilight nicht stört ist es ein unterhaltsames und schönes Hörbuch für lange Nächte, regnerische Tage oder lange Autofahrten. Ich persönlich habe es in der Mittagspause gehört und das war sehr entspannend....
Lesen Sie weiter...

- Booksaweek

Konnte mich nicht überzeugen

Die Handlung des 3. Teil schließt nahtlos an den 2. Teil an. Alice ist jetzt ebenfalls ein Vampir und muss ihre Fähigkeiten und ihre Blutgier unter Kontrolle bekommen, was sich als schwierig herausstellt. Hinzu kommt, dass Alice immer noch etwas für Peter empfindet, obwohl das Band zwischen den beiden durch die Verwandlung durch Jack gelöst wurde. Peter ist verschwunden, er ist nach Finnland gereist und die dort ansässige Gruppe Vampire gegen sich aufgebracht, die für ihre Brutalität bekannt ist. Alice und Ezra machen sich auf dem Weg dorthin, um Peter zu retten.

Ich muss gestehen, dass mir dieser Teil nicht so gut gefallen hat. Bereits den 2. Teil fand ich etwas nervig, vor allem Alice, die sich einfach nicht zwischen Jack und Peter entscheiden kann. Das ganze wird in diesem Teil lustig weitergeführt. Dreier-Beziehungen sind grundsätzlich nicht mein Fall und hinzu kommt hier noch, dass ich eigentlich Peter viel interessanter finde als Jack.

An manchen Stellen habe ich mich stark an andere Vampirbücher erinnert gefühlt, die Autorin hat recht wenig eigene Ideen geliefert.
Aber am meisten hat mich die Sache gestört, die Mae unbedingt machen will und mit der Ezra nicht einverstanden ist. Mit dieser Aktion macht sie alles kaputt, was ich gar nicht nachvollziehen konnte.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den 4. Teil noch hören werde, weil mich dieser überhaupt nicht überzeugen konnte.
Lesen Sie weiter...

- Astrid Letannas Bücherblog

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 02.04.2012
  • Verlag: Der Hörverlag