Wolkenschloss

  • von Kerstin Gier
  • Sprecher: Ilka Teichmüller
  • 10 Std. 8 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern nur so vor Aufregung.

Die 17-jährige Fanny hat mit dem sympathischen Hotelierssohn Ben und dem Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Zusammen mit Ben versucht Fanny, die Fäden zu entwirren, und landet bald mitten in einem lebensgefährlichen Abenteuer...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schöne Kerstin Gier Geschichte

Die Geschichte ist eine echte Kerstin Gier Geschichte, so wie ich sie mag. Ich habe mich seit Monaten auf das Buch gefreut und würde nicht wirklich enttäuscht. Es reicht meiner Meinung nach aber leider nicht an die Silber-Trilogie ran.
Die Sprecherin war gut, vermittelte mir aber mehr als einmal das Gefühl, das Fanny eine 13 jährige wäre und ich hatte ständig das Gefühl das ich hier ein Kinderbuch höre.
Als Buch wäre das sicher anders gewesen, aber als Hörbuch nicht optimal.


Lesen Sie weiter...

- Daniela Janovsky

Tolles Buch! Sprecherin hätte besser sein können.

Ich möchte gar nicht soviel zu dem Buch sagen. Wer ein Fan von Kerstin Gier und ihren tollen Geschichten ist, der wird auch dieses Buch lieben.
Einziger Kritikpunkt wäre vielleicht, dass mir nach zwei Stunden des Hörens ein wenig der Kopf schwirrte von der sehr großen Vielzahl an Personen und auch Tieren, die bis dahin aufgetaucht waren, aber man blickt trotzdem im weiteren Buch gut durch. Ich habe viele Bücher von Kerstin Gier gelesen und auch gehört. Und egal ob Mirja Boes, Simona Pahl oder Maria Ehrich und Josefine Preuß, ich fand es immer super umgesetzt. Es passte genau und der eigene Humor von Kerstin Gier kam sehr gut rüber.
Ist Ilka Teichmüller eine schlechte Sprecherin? Definitiv nein! Sie spricht sehr gut, hat eine angenehme Stimme und verleiht verschiedenen Charakteren auch verschiedene Stimmen. Aber ich hatte tatsächlich ein Problem damit dass der Hörbuch Verlag ernsthaft eine Frau, die Mitte 40 ist und sich einfach auch altersgemäß so anhört, eine Geschichte in Ich-Form erzählen lässt, die von einer 17jährigen handelt. Gerade die Teile des Buches die in Erzähl-Form und nicht im Dialog erzählt werden, erinnern mich eher an eine wohlwollende Märchenerzählerin als an die Denkweise, die eine 17jährige hat. Das wurde in der Silber- und Edelstein-Trilogie sehr viel besser von den jeweiligen Sprecherinnen umgesetzt. Und dadurch ging irgendwie für mich auch ein wenig des Humors verloren.
Lesen Sie weiter...

- Bücherbiene

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.10.2017
  • Verlag: Argon Verlag