Das kalte Herz

  • von Wilhelm Hauff
  • Sprecher: Christian Rode
  • 1 Std. 53 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Sehnsüchtig träumt der arme Köhler Peter von einem Leben in Ansehen und Reichtum. Schließlich bittet er zwei Waldgeister, ihm seine Wünsche zu erfüllen. Die Gaben des ersten Geistes verspielt Peter jedoch schnell. Der zweite aber stellt ihm größeren Reichtum in Aussicht. Unter einer Bedingung: Peter soll ihm sein Herz im Austausch gegen ein Herz aus Stein verpfänden. Seines sorgenvollen Herzens müde, willigt Peter in den Handel ein, ohne zu ahnen, dass damit sein Unglück erst beginnt. Am 29. November 1802 wurde Wilhelm Hauff in Stuttgart geboren. Nach dem Besuch einer Klosterschule studierte Hauff Theologie und Philosophie in Tübingen und promovierte. Schließlich arbeitete er als Hauslehrer, eine Stellung, die ihm genug Zeit für seine schriftstellerische Tätigkeit ließ. 1826 erschienen sein bedeutender Roman "Liechtenstein", "Der Mann im Mond" und die Erzählung "Mitteilungen aus den Memoiren des Satans". Doch bis heute ist Hauff vor allem durch seine Märchen bekannt, die er in drei Almanachen veröffentlichte: 1825 "Die Karawane" (darin unter anderem "Geschichten vom Kleinen Muck"), 1827 "Der Scheich von Alessandria und seine Sklaven" (darin "Zwerg Nase") und 1828 "Das Wirtshaus im Spessart" (darin "Das Kalte Herz"). 1827 arbeitete er als Redakteur beim "Morgenblatt" des Verlags Cotta, zu dieser Zeit entstand auch die Novelle "Jud Süß". Am 10. November desselben Jahres kam seine Tochter zur Welt, doch nur acht Tage nach ihrer Geburt starb der schwer erkrankte Hauff mit 24 Jahren.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Kindheitserinnerung!!! Wunderbar!!!

Hallo ihr Lieben,

wer kennt diese Stimme nicht??? Als Kind konnte ich viele Märchen mitsprechen, wenn ich die alten Kassetten mit den von ihm gelesenen Märchen rauf und runter düdelte........****träum***** :-)

Nun fand ich hier bei Audible diese Stimme wieder und sie bekam einen Namen "Christian Rode". Ich hätte ihn soooo alt geschätzt, da ich damals soooo jung war. Um so schöner, dass es ihn immer noch gibt.

Tut euch was gutes. Wer Märchen mag kommt hier voll auf seine Kosten. Träumt euch in die wunderbaren Bilder dieses Märchens, welche Christian Rhode wunderbar schafft. Da vergesse ich sogar meinen Lieblingsleser, weil ich das Träumen anfange.....viel Spaß beim Erinnern und neu kennen lernen.....

LG, Casu
Lesen Sie weiter...

- casu

Angenehme Stimme, differenziert vorgetragen

Was hat Ihnen am allerbesten an Das kalte Herz gefallen?

Mir gefällt die Sprache.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Obwohl der Zuhörer die Handlung erahnt, ist sie doch spannend aufgebaut.


Welche Figur hat Christian Rode Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Siehe Überschrift


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nein


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

im Verhältnis zum Buchpreis (Reclam 2 Euro) finde ich das Hörbuch zu teuer

Lesen Sie weiter...

- Amazon Kunde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2006
  • Verlag: Argon Verlag