Das tapfere Schneiderlein

  • von Brüder Grimm
  • Sprecher: Monika von Krogh
  • 0 Std. 19 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es war einmal ein armer Schneider, der beim Essen eines Pflaumenmusbrotes von Fliegen gestört wird. Wütend schlägt er mit einem Lappen auf die Tiere ein und tötet sieben von ihnen. Jetzt fühlt er sich als Held und näht sich einen Gürtel, auf den er die Wörter 'Sieben auf einen Streich' stickt, steckt sich einen alten Käse und einen Vogel in die Tasche und zieht in die Welt. Zunächst überlistet er einen einfältigen Riesen, der, um seine Stärke zu zeigen, aus einem Stein Wasser herauspresst, der Schneider aber presst nur den alten Käse. Um zu zeigen, wie hoch er werfen kann, wirft der Riese einen Stein, der Schneider sagt, er könne einen Stein so hoch werfen, dass er nie mehr zur Erde zurückfällt, er wirft aber den Vogel, der sich natürlich sofort auf Nimmerwiedersehen davonmacht. Nun zieht er weiter. Da alle fälschlicherweise denken, er habe sieben Feinde auf einen Streich erledigt, spricht sich die Nachricht von dem Kriegshelden schnell im Lande herum. Als der König davon hört, bittet er ihn, in seinen Dienst zu treten. Er soll das Land von zwei Riesen befreien, die schreckliche Verwüstungen anrichten. Wenn ihm das gelänge, solle er die Hand seiner Tochter und das halbe Königreich bekommen. Mit List besiegt er die Riesen, doch der König will sein Versprechen erst einlösen, wenn er das Land von einem Einhorn und dann von einem wilden Eber befreien kann. Auch das gelingt es dem Schneider mit Geschick und List. Nun muss der König sein Versprechen halten...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.03.2007
  • Verlag: Verlag von Krogh