Der Wind in den Weiden

  • von Kenneth Grahame
  • Sprecher: Harry Rowohlt
  • 6 Std. 9 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

In England zählen die Tiergeschichten von Kenneth Grahame zu den meistgelesenen Kindergeschichten. Und auch hier erfreuen sich die Abenteuer des Maulwurfs, der Wasserratte, des Dachs und der Kröte einer immer größer werdenden Beliebtheit.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Rowohlt gelingt mit seinem Hörbuch etwas, was die Wasserratte beim ersten Horchen auf den Wind in den Weiden so formuliert hat: Wenn man es einmal gehört hat, möchte man es immer wieder hören.
-- FAZ "So genau und so kraftvoll, so zart und so selbstverständlich haben wir diese Geschichten weder gelesen noch gehört. Wer jetzt nicht zugreift, ist selber schuld."
-- Tages-Anzeiger

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Meisterwerk, MEISTERWERK!!!

Da weiß man garnicht, wo man anfangen soll..., vielleicht so: haben Sie eine Buchausgabe vom 'Wind in den Weiden' zuhause? Nehmen Sie sie einmal zur Hand! In den meisten deutschen Ausgaben (natürlich nicht in der von Harry Rowohlt übersetzten) ist das wichtigste Kapitel überhaupt nicht enthalten. Ganz in der Mitte, im Herzen des Buches, liegt das Kapitel (oder eben nicht) mit dem wundersamen Titel: 'Der Pfeifer vor dem Tor zur Dämmerung oder Warum sich alles stets zum Guten wendet', aus dem auch der Titel des ganzen Buches entlehnt ist. Wer das hören kann, ohne Tränen des Glücks und der Freude in die Augen zu bekommen und die zartesten Gefühle zu hegen, für die man keinen Namen kennt, der muß so unempfänglich wie ein Stein sein, an den ist aller Zauber der Natur und Poesie verschwendet. 'Wenn man es einmal gehört hat, will man nichts anderes mehr hören... ach Maulwurf, welche Schönheit! Es ist reine Freude...' Ja, liebe Wasserratte, wie Recht du nur hast. Was Harry Rowohlt hier übersetzt und liest, hat mir einige der schönsten Stunden meines Leser/Hörer-Lebens beschert. Und der schönen Stelle sind so viele: 'Dulcis Domus' oder 'Jeder ist ein Vagabund' und das alles aufgelockert durch die komischen Abenteuer des Kröterichs. Wer sich zu erwachsen für solche Kinderbücher fühlt, der sollte es hier auf die Probe stellen. Wessen Herz für diese Herrlichkeiten zu kalt und alt geworden ist, der kann sich auch gleich einmotten lassen. Also: Danke, lieber Harry! DANKE!!!
Lesen Sie weiter...

- Mirko Einhorn

Ein wunderbarer Klassiker der englischen Kinderliteratur

Ein echter Klassiker, aber im Gegensatz zu vielen anderen Kinderbüchern aus England meiner Ansicht nach erst für Kinder ab etwa 8 oder 9 Jahren geeignet. Auch wir haben leider den Fehler gemacht und es zu früh angefangen zu lesen/hören, dann weckt es aus Unverständnis Langeweile. Man kann es in diesem Fall liegen lassen und ein Jahr später nochmal hören, denn sobald die Kinder die Handlung wirklich aufnehmen können und die feinen Zwischentöne und den erstaunlichen Humor verstehen, dann ist es eins der besten Bücher überhaupt.

Auch für Erwachsene ist es noch schön mit anzuhören, wenn Maulwurf, Ratte und Kröterich ihre skurrilen, sehr menschlichen Abenteuer erleben. Ein Kapitel heißt z.B., wenn ich mich richtig erinnere: „Der Dachs lässt schön grüßen, möchte aber auf keinen Fall gestört werden"! Natürlich wird der große Dachs dann DOCH gestört und muss sogar den kleinen Helden der Geschichte helfen. Und so findet jeder seine Entsprechung in den fein charakterisierten Tieren, kann mitlachen und mitfühlen. Auch an Spannung mangelt es nicht.

Das Hörbuch ist stimmlich sehr passend und unaufdringlich umgesetzt worden. Ein Dank an den Verlag.
Lesen Sie weiter...

- U. Bauck

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.09.2004
  • Verlag: Kein & Aber Records