Gute Nacht, flüstert die Elfe

  • von Christina Klenz
  • Sprecher: Christina Klenz
  • 0 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Waldelfe Sinana lernt in ihrem Wald die vom Kurs abgekommene Möwe Mara kennen. Sinana war noch nie am Meer und bittet Möwe Mara, sie mitzunehmen. Am Meer angekommen, trifft Sinana auf die Meerelfe Malina. Eine Freundschaft entsteht zwischen den beiden unterschiedlichen Elfen. Malina zeigt Sinana ihre Welt.

"Gute Nacht, flüstert die Elfe" ist eine beruhigende Einschlafgeschichte mit harmonisierender Musik für Kinder ab 3 Jahren. Die Geschichte kommt ohne Spannung aus und lenkt die Aufmerksamkeit auf sinnliche Dinge, was mit der im Anschluss folgenden Traumreise vertieft wird, ohne manipulativ zu wirken.

Hörbuch-Inhalt:

1. Vorspiel (Instrumental);
2. Die Waldelfe Sinana;
3. Waldtanz;
4. Die Möwe Mara;
5. Nimm mich mit, Mara!;
6. Reise ans Meer;
7. Fliegen;
8. Willkommen am Meer!;
9. Das Meer;
10. Die Meerelfe Malina;
11. Wasserwelt;
12. In Malinas Wasserwelt;
13. Ein Bernstein als Andenken;
14. Abschied der Elfen;
15. Müde vor dem Einschlafen;
16. Gute Nacht (Instrumental);
17. Sinanas Traumreise;
18. Waldtanz (Instrumental);
19. Reise ans Meer (Instrumental);
20. Wasserwelt (Instrumental).

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wundervoll

Meine Kinder (2 und 4) lieben diese Geschichte. Völlig frei von aufregenden Sequenzen. Harmonisch, ruhig, schöne und leise Musikbegleitung. Absolut empfehlenswert, auch für hochsensible Kinder.
Lesen Sie weiter...

- R. Schroeder

Gute Nacht flü.... zzzz

Ein wundervolles kleines Hörbuch zum Einschlafen - nicht nur für Kinder. Nachdem ich mehrere Hörbücher zum Einschlafen ausprobiert habe und wieder umgetauscht habe, weil sie unpassende Sprecher und/oder unlogische Traumreisen hatten, bin ich bei diesem Hörbuch für Kinder hängen geblieben - oft bekomme ich nicht mehr das Ende mit - also Zweck holl und ganz erfüllt =)
Lesen Sie weiter...

- elfebel

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.04.2014
  • Verlag: Seebär