Hände weg von Mississippi

  • von Cornelia Funke
  • Sprecher: Fritzi Haberlandt
  • 3 Std. 21 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Emma kann es kaum fassen: Ein echtes Pferd ganz für sie allein. Es heisst "Mississippi" und ist eine treue Stute vom verstorbenen Klipperbusch. So ein supertolles Geschenk kann doch nur von Emmas Großmutter Dolly kommen. Ihr Haus ist nämlich das reinste Tierheim. Doch dann will Klipperbuschs Neffe - den alle nur den "Alligator" nennen - das Tier unbedingt zurück. Dabei hatte er dieses "lästige Erbstück" doch zuvor für viel Geld an Dolly verkauft. Ob das mit Klipperbuschs geheimnisvollen Testament zusammenhängt? Als dann auch noch Dollys Hunde spurlos verschwinden und ein Erpresserbrief auftaucht, beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit. Mit Fritzi Haberlandt als einfühlsamer Sprecherin und der atmosphärischen Musik von Jens Kronbügel ist diese Ferienerzählung von Cornelia Funke nicht nur für Pferdefreundinnen ein gutes Stück Unterhaltung.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schöne Kindergeschichte

Eine schöne Geschichte, die ich noch aus meiner Kindheit kenne, nur die ganze Musik zwischendrin nervt etwas, meiner Meinung nach. Hätte man weglassen können, da ich das Hörbuch zum einschlafen mit meinem Kind höre und durch diese Musik ist sie immer wieder hochgeschreckt, als sie noch nicht im Tiefschlaf war. Musste es dann schnell wieder leiser stellen, danach als gesprochen wurde wieder lauter usw. Aber nichts desto trotz, schöne Geschichte, wo ich das Buch in meiner Kindheit schon gelesen habe und sehr mochte :)
Lesen Sie weiter...

- Sarah

Heldinnen sind immer gut.

Meiner Tochter gefallen Geschichten welche die Freundschaft zwischen Pferd und Mädchen herausstellen. Mit Frau Funke kann man sowieso nur wenig falsch machen.
Lesen Sie weiter...

- H.U. Krell

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.10.2010
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH