Hilfe, die Herdmanns kommen

  • von Barbara Robinson
  • Sprecher: Christiane Leuchtmann, Stephan Schad, Laura-Lee Ollhorn
  • 0 Std. 44 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Das kann doch nicht gut gehen: Beim Krippenspiel haben die Herdmann-Kinder alle Hauptrollen ergattert. Ausgerechnet die Herdmanns, die doch im ganzen Stadtteil als schlimmste Kinder aller Zeiten gelten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren und können ein Klassenzimmer mit Hilfe ihrer halb wilden Katze in Rekordzeit leer fegen. Natürlich sind die Proben zum Krippenspiel ein einziges Chaos. Kein Wunder: Von der Weihnachtsgeschichte haben die Herdmanns keinen blassen Schimmer. Alle rechnen mit dem Schlimmsten. Ein Klassiker als ganz neues Hörerlebnis: übermütig, zum Lachen, anrührend.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt

Das ist eine der Weihnachtsgeschichten, die man nicht nur zu Weihnachten genießen kann. Hier geht es nicht um Weihnachtsfreuden, Geschenke kaufen, Glitzerkram und all das Gedöns. Weihnachten dient hier nur als Medium, um auf etwas ganz anderes aufmerksam zu machen. Es geht um Kinder, die unter schwierigen sozialen Rahmenbedingungen aufwachsen müssen, meist auf sich allein gestellt sind und sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen nur als Kriminelle wahrgenommen und deshalb ausgegrenzt werden. Und plötzlich tauchen diese Kinder aufgrund einer unbedachten Äußerung eines Klassenkameraden in der Kirche auf und nehmen am Krippenspiel teil. Sowohl die Herdmanns als auch die anderen Kinder der Sonntagsschule sowie auch die anderen Gemeindemitglieder erhalten im Laufe der Geschichte wichtige Lektionen. Die Herdmanns erkennen König Herodes als Schurken und spüren, dass so ein Neugeborenes unbedingt beschützt werden muss. Die Ausnahmsweise-Leiterin des Krippenspiels erkennt, dass die Kinder doch einen gewissen Instinkt für das Gute haben. Vor allem aber werden die Herdmanns diesmal nicht ausgegrenzt sondern dürfen mitmachen. Dieses Hörbuch regt zum Nachdenken an und sollte daher sehr aufmerksam gehört werden. Ich kenne ja schon seit nunmehr zwanzig Jahren die Hörbuch-Version mit Manfred Steffen als Sprecher, die ich schon oft gehört habe. Auch habe ich es schon mehrfach in voller Länge gelesen, aber dennoch entdecke ich immer wieder neue Aspekte. Obwohl das Original ja aus den 70ern stammt, erscheint mir die Geschichte heute aktueller als jemals zuvor, wo wir es mit hunderttausenden Flüchtlingen zu tun haben. Da müssen wir auch erst einmal lernen, sie richtig wahrzunehmen und in unsere Gesellschaft zu integrieren. Vielleicht können Bücher wie dieses manchmal hilfreicher sein als so manche Diskussionsrunde in diversen Talkshows, zumindest im Kleinen.

Das es das Buch jetzt auch als Hörspiel gibt, finde ich interessant, aber dennoch gefällt mir die Lesung mit Manfred Steffen doch besser, was aber wohl daran liegen mag, dass ich die Version schon so lange kenne.
Lesen Sie weiter...

- Julia Bittrich

Spitze

Die Geschichte ist einfach Klasse, ohne Sie kommt keine Weihnachtsstimmung auf.
Spitzenklasse - Super - Toll
Lesen Sie weiter...

- 226kerstin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.09.2013
  • Verlag: Oetinger Media