Hinter der blauen Tür

  • von Marcin Szczygielski
  • Sprecher: Jens Wawrczeck
  • 6 Std. 38 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wenn Lukasz im richtigen Rhythmus an die blaue Tür in der alten Pension seiner Tante klopft, tut sich ein faszinierendes silbriges Universum vor ihm auf: Eine harmonische Welt, die von sonderbaren Schlangenvögeln und einem Schneider mit magischen Kräften beseelt wird. Doch als Lukasz ein Silberfädchen mit in seine Welt nimmt, geschieht das Schreckliche: Seine Tante verwandelt sich in ein spinnenartiges Monster. Um sie zu retten, muss der Junge in die Silberwelt zurück und das Böse besiegen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ausgeklügelte Geschichte mit einer Prise Gruseln

Diese spannende Geschichte hat mich mitsamt Frau und Tochter von der ersten Minute an mit sich gerissen. Fantastische Elemente, treffende Beschreibungen aus dem neuzeitlichen Polen, sowie mehrere unerwartete Wendungen geben der Erzählung eine packende Tiefe.

Wegen den Gruselelementen empfehle ich diese Geschichte ab frühestens 10 Jahren.

Jens Wawrczeck meistert die unterschiedlichen Stimmen und Stimmungen gekonnt. Man mag sich kaum eine Pause gönnen.
Lesen Sie weiter...

- philexander

Manchmal etwas vorhersehbar aber schön gelesen

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Hinter der blauen Tür für besser als das Buch?

Auf jeden Fall! Ohne den super Sprecher hätte ich das Buch wahrscheinich abgebrochen. Dafür war es nicht spannend genug.
Als Hörbuch bleibt man allerdings dabei und es macht auch Spaß.


Wie hat Ihnen Jens Wawrczeck als Sprecher gefallen? Warum?

Der Sprecher hat eine zum Buch sehr passende stimme und drückt die Charaktäre passend aus. Nicht überragend, aber eine gute Leistung.


Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Ab 12 Jahren!


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Also das Buch ist schön geschrieben. Es hat auch ein paar gruselige Momente und wäre als Film auf jeden Fall sehr gruselig.
Es gibt hier und da eine Stelle die vorhersehbar ist, ich bin allerdings immer dabei geblieben und es wurde mir nicht langweilig.
Das Buch ist eher etwas was seicht nebenher läuft, man wird nicht kommplett hinein gezogen.
Trotzdem würde ich es wieder hören.

Lesen Sie weiter...

- Lukas

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.05.2016
  • Verlag: Sauerländer Audio