Peterchens Mondfahrt

  • von Gerdt von Bassewitz
  • Sprecher: Hans Timerding, Antje Hagen
  • 0 Std. 47 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Einst war dem Urgroßvater von Maikäfer Sumsemann das Beinchen von einem Holzdieb abgeschlagen worden. Zur Strafe wurde der Dieb von der Nachtfee auf den Mond verbannt. Doch auch das Beinchen ist dort gelandet und kann nur von zwei lieben Kindern zurückgeholt werden. Als Herr Sumsemann Peterchen und Anneliese trifft, beginnt für die drei eine fantastische Reise zum Mond. Mithilfe des Sandmännchens, der Nachtfee und des großen Bären gelingt es ihnen, dem Mondmann das Beinchen wieder abzujagen.

Das nostalgische SWR-Hörspiel entführt auf eine Abenteuerreise durch die Nacht.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

immer noch wunderbar

habe es als Kind schon gehört und geliebt und mich jetzt umso mehr gefreut, es wieder gefunden zu haben um es meinen Kindern vorspielen zu können.
Lesen Sie weiter...

- Michael Reinartz

Klangvoll - Zauberhaft - Sagenhaft

Eine wundervolle Version von Peterchens Mondfahrt - welche man unbedingt kennen sollte.
Die Stimmigkeit in der Erzählweise, Sprecherwahl und musikalischen Umsetzung ist einzigartig. Durch das beeindruckende Zusammenspiel all dieser Elemente versinkt man ganz und gar in der Welt von Peterchen, Anneliese und dem Herrn Sumsemann, dwm dicken Maikäfer, dessen Frau vor kurzem von einem Huhn gefressen wurde. Es entsteht ein geradezu plastisches Bild vor dem inneren Auge und man ist ganz und gar dabei als Teil des fabelhaften Abenteuers um das verlorene sechste Beinchen, welches einst einem Vorfahren von Herrn Sumsemann abgeschlagen wurde und unbemerkt mit auf den Mond verbannt wurde. Nur wenn es dem Herrn Sumsemann gelingt, zwei artige unbescholtene Kinder zu finden, die bereit sind ihm zu helfen, kann er sich auf die Reise machen und versuchen, sein fehlendes 6. Beinchen vom Mondberg zurück zuholen.
Lesen Sie weiter...

- Tante Pan

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.03.2015
  • Verlag: Der Audio Verlag