Wilhelm Hauff Märchenbox

  • von Wilhelm Hauff
  • Sprecher: Christian Rode, Thomas Vogt
  • 5 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die schönsten Märchen von Wilhelm Hauff als Hörbuch - versammelt in einer Box. Folgende Märchen sind enthalten:

Kalif Storch (Kapitel 1-5),
Das Märchen vom falschen Prinzen (Kapitel 6-14),
Der kleine Muck (Kapitel 15-30),
Zwerg Nase (Kapitel 31-43),
Das kalte Herz (Kapitel 44-58).

Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Nach dem Besuch einer Klosterschule studierte Hauff Theologie und Philosophie in Tübingen und promovierte. Schließlich arbeitete er als Hauslehrer, eine Stellung, die ihm genug Zeit für seine schriftstellerische Tätigkeit ließ. 1826 erschienen sein bedeutender Roman "Liechtenstein", "Der Mann im Mond" und die Erzählung "Mitteilungen aus den Memoiren des Satans". Doch bis heute ist Hauff vor allem durch seine Märchen bekannt, die er in drei Almanachen veröffentlichte: 1825 "Die Karawane" (darin unter anderem "Geschichten vom Kleinen Muck"), 1827 "Der Scheich von Alessandria und seine Sklaven" (darin "Zwerg Nase") und 1828 "Das Wirtshaus im Spessart" (darin "Das Kalte Herz"). 1827 arbeitete er als Redakteur beim "Morgenblatt" des Verlags "Cotta", zu dieser Zeit entstand auch die Novelle "Jud Süß". Am 10. November desselben Jahres kam seine Tochter zur Welt, doch nur acht Tage nach ihrer Geburt starb der schwer erkrankte Hauff mit 24 Jahren.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Einfach schön zu hören. . .

Alles bestens bekannte Märchen.Wunderschön erzählt. Man taucht beim Zuhören in fremde Welten voller Phantasie und lässt sich tragen vom Zauber des Erzählers.Uneingeschränktes Hörvergnügen für "Jung
Lesen Sie weiter...

- deadwood1

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 06.03.2007
  • Verlag: Argon Verlag