Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen

  • von Nikolaj Gogol
  • Sprecher: Friedrich Frieden
  • 0 Std. 50 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Hauptfigur Poprischtschin erweckt den Eindruck eines in allen Belangen durchschnittlichen Bürgers, welcher seiner Arbeit nachgeht und unglücklich verliebt ist. Allmählich bröckelt die scheinbar normale Fassade des Protagonisten und es offenbaren sich psychologische Abgründe aus Wahnvorstellungen. Hunde sprechen miteinander, das kalendarische Datum wird mit einer eigenen Begrifflichkeit versehen, Zeitungsmeldungen werden unmittelbar in einen persönlichen Zusammenhang gesetzt.

Poprischtschin liest, dass der spanische König ohne Thronfolger verstorben ist und erkennt, dass er selber der legitime Nachfolger auf die Thronfolge sei. Er behält diese Einsicht vorerst für sich, aber schon bald - schon sehr bald - sieht er sich gezwungen, seinen Arbeitskollegen die Wahrheit zu verkünden. Lang lebe der König.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Der Wahnsinn

Ziemlich authentische Beschreibung eines Wahns, echt gut geschrieben. Der Sprecher ist gewöhnungsbedürftig wegen seines Akzentes, spricht die Geschichte aber sehr passend. Die Tonqualität lässt aber zu wünschen übrig. Für 50 Minuten kann mans aber schon aushalten.
Lesen Sie weiter...

- Raycluster

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2015
  • Verlag: LILYLA Hörbuch-Edition