Inhaltsangabe

Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Er wurde Apotheker. Ab 1849 arbeitete er ausschließlich als Journalist und freier Schriftsteller. Ein Jahr später heiratete er Emilie Rouanet-Kummer. Nach seiner Rückkehr von einem England-Aufenthalt schrieb er die "Wanderungen durch die Mark Brandenburg". Neben seiner Tätigkeit als Kriegsberichterstatter, Reiseschriftsteller und Theaterkritiker entstanden auch die beiden Erinnerungsbücher "Meine Kinderjahre" und "Von Zwanzig bis Dreißig", aus denen im vorliegenden Hörbuch von Gert Westphal vorgelesen wird. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.

Bearbeitung: Gert Westphal, Regie: Peterpaul Schulz.
©Gemeinfrei (P)1973 SWR
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 9,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Meiko Richert Am hilfreichsten 26.12.2017

Zeitreise

Ich weiß nicht, was schöner ist: der Text Fontanes oder die Vortragskunst Gert Westphals. Zu hören ist hier eine für das Radio entstandene Reihe von Lesungen aus Fontanes autobiografischen Schriften. Herr Westphal liest wie immer mit heiterer Gelassenheit, sodass ich stets das Gefühl habe, Fontane persönlich zu lauschen, wie er im Eckzimmer sitzt und in gemütlicher Runde aus seinem Leben plaudert. Schade, dass es so schnell wieder vorbei war, ich hätte noch stundenlang zuhören können.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen