Das Dekameron 1 : Das Dekameron

  • von Giovanni Boccaccio
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Serie: Das Dekameron
  • 17 Std. 57 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Nun wohl", sagte die Königin der geretteten Seelen, "Hier ist es, wie ihr seht, kühl und angenehm zu weilen, und jeder kann hier seinem Vergnügen nachgehen. Die schwarze Pest ist fern. In Lust und Freuden müssen wir leben, denn aus keinem andern Grund sind wir dem Jammer der Stadt hierher entflohen. Möge jeder eine Geschichte von beliebigem Inhalt erzählen."

Darauf wandte sie sich zu Panfilo und forderte ihn freundlich auf, mit einer Geschichte aus seinem Vorrat den Anfang zu machen. Kaum hatte er den Befehl vernommen, so hob Panfilo, während alle aufmerkten, also zu seiner ersten Geschichte an...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Unzüchtiges aus tiefster Vergangenheit

Auf Partys Goethe oder Nietzsche zu zitieren, schindet immer Eindruck. Boccaccio ist bis heute riskant und eignet sich nur für Partys, wo man jeden kennt. Wenn ich eine Kollegin beim Betriebsfest fragte, ab ich mal meinen Teufel in ihre Hölle schicken könnte, dürfte mich auch der Hinweis auf den großen italioenischen Dichter nicht vor einer Klage retten.
Das Decamerone - mein Gott, sind das alte Geschichten! Die Renaissance ist noch grün hinter den Ohren, das Mittelalter erst zwei Wochen vorbei. Und doch sind diese zehn Leute, die sich in Katastrophenzeiten in einem Landhaus einnisten und zotige, witzige, tragische oder einfach nur kurzweilige Geschichten erzählen, sowas von modern...
Klar, da rutscht auch immer mal eine Story durch, wo man nach 600 Jahren die Pointe nicht mehr richtig versteht. Oder wo man sagt: Naja...war nicht so doll... Die meisten zünden aber immer noch. Besonders die erotischen. Da wird zwar nur in ganz wenigen Fällen ein Genitalteil erwähnt, aber die lustigen Metaphern sagen alles. Sieh mal an, es geht auch ohne Anatomiewörterbuch.
Mark Twain sagte mal, mit guten Geschichten ist es wie mit Pralinen - man sollte sie nicht alle auf einmal essen, dann gibts Magenbeschwerden. So auch hier - ich hör immer so ein bis zwei pro Tag, das ist genau richtig. Eigentlich ist die Übersetzung von Witte (1843), die hier wahrscheinlich benutzt wurde, etwas sehr pseudobarock( sie klingt wie 1743), aber es gibt schlimmere. Zumal Reinhard Kuhnert die Schachtelsätze sehr genial so liest, dass jeder problemlos folgen kann. Überhaupt - audibles hauseigene Klassiker - das ist schon was! Dies hier ist wiedermal "World premiere recording", das erste ungekürzte Decameron in deutsch. Anderswo werden solche Projekte mit Preisen überhäuft und kriegen Besprechungen in der FAZ, hier werden derart grandiose Leseleistungen eben mal so zwischengestreut. Das nenn ich Understatement!
Lesen Sie weiter...

- Matthias "Bin im richtigen Leben Musikjournalist. Die heimliche Liebe ist Literatur."

Beste Unterhaltung für Eierköpfe...

Hier passt einfach alles zusammen... perfekter Genuss auf höchstem Niveau. Wer keine Angst vor der alten Sprache hat, oder wem - wie mir - das Buch zu dick war, wird hier nicht enttäuscht!
Lesen Sie weiter...

- Schneewittchen

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.06.2014
  • Verlag: Audible GmbH