Das grosse Humor Hörbuch

  • von Mark Twain, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern
  • Sprecher: Jürgen Goslar, Sven Görtz
  • 8 Std. 58 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mit dem Humor ist es ja so eine Sache. Jeder meint, ihn zu besitzen und beweist oft kläglich das Gegenteil... Die in diesem Hörbuch versammelten Autoren sind Meister ihres Faches und ihre Werke zeitlos gültig. Gehen Sie mit auf eine 536-minütige Reise durch die Welt des literarischen Humors!!!
Humorvolles ungekürzt gelesen von Grandseigneur Jürgen Goslar sowie Sven Görtz.Sven Görtz liest Mark Twain:
Die Million-Pfund-Note, Kannibalismus auf der Eisenbahn, Der Springfrosch von Calaveras, Meine Uhr, Wie man eine Erkältung kuriert, Die schreckliche deutsche SpracheSven Görtz liest: Sämtliche Galgenlieder von Christian Morgenstern, darunter:
Der Rabe Ralf, Fisches Nachtgesang, Das ästhetische Wiesel, Der heroische Pudel, Das Nasobem u. v. m. Jürgen Goslar intoniert Joachim Ringelnatz:
Komisches und Groteskes wie z.B. Ein männlicher Briefmark, Ein Nagel, Die Ameisen, Bulldoggin Motte, Der Komiker, Logik u.v.m. Jürgen Goslar rezitiert Joachim Ringelnatz:
Skurriles und Unanständiges, darunter: Die Riesendame der Oktoberfestwiese, Missglücktes Liebesabenteuer, Pipi, Eines Negers Klage u.v.m. Sven Görtz liest Kurt Tucholsky, der sagte:
"Sprache ist eine Waffe - haltet sie scharf!" Mit dabei: Frauen sind eitel. Männer? Nie!, Ein Ehepaar erzählt einen Witz, Wo kommen die Löcher im Käse her?, Kreuzworträtsel mit Gewalt, Rezepte gegen Grippe, Die Rotstift-Schere, Die fünfte Jahreszeit u.v.m.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Der Titel hält nicht, was er verspricht

Das Hörbuch beginnt mit Humor, dies zieht sich aber nicht durch das Hörbuch. Vieles ist melancholisch, stimmt nachdenklich. Das ist zwar schön, aber man fragt sich, was das hier zu suchen hat. Punktuell ist das Hörbuch amüsant, aber der Titel ist weit übertrieben.
Lesen Sie weiter...

- Mia

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.12.2008
  • Verlag: ZYX Music