Inhaltsangabe

DDR, Anfang der 80er-Jahre: Claudia ist Ärztin, geschieden und kinderlos. Als ihr Nachbar Henry eines Abends in ihre Wohnung stürmt und nicht mehr geht, lässt sie sich auf eine Beziehung mit ihm ein, die es trotz oberflächlicher Nähe nicht vermag, ihren Schutzpanzer aus Selbstverleugnung, Resignation und Gefühlskälte zu durchbrechen. Henry bleibt ihr fremd. Mit der vielgelobten Novelle "Der fremde Freund", die in Westdeutschland unter dem Titel "Drachenblut" erschien, gelang Christoph Hein der literarische Durchbruch im geteilten Deutschland. Eine schonungslose Geschichte über persönliche Entfremdung im Überwachungsstaat - gelesen vom Autor selbst.
©2016 Suhrkamp (P)2016 DAV
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von Max Am hilfreichsten 27.12.2017

Langweilig, belanglos und unintetessant.

Eine Geschichte ohne Relevantz oder Spannung.

Spart euch das Geld und kauft ein gutes Hörbuch.

Der Sprecher ist langweilig und die Liebesgeschichte ist frei von irgendwelchen interessanten Ereignissen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
4 out of 5 stars
Von Besserwisser Am hilfreichsten 14.09.2016

Verwirrung

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Der fremde Freund / Drachenblut besonders unterhaltsam gemacht?

ich fand die Geschichte sehr spannend

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

die Protagonistin

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Christoph Hein versuchen?

ja

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

eignet sich nicht so gut zum Verfilmen

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich war sehr verwirrt, dass das Hörbuch von einem Mann gelesen wurde, obwohl die Hauptfigur eine Frau ist. Es hat eine Weile gedauert, bis ich gemerkt hebe, dass es sich bei der Hauptfigur um eine Frau handelt, das finde ich sehr schade.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen