Der letzte Mohikaner

  • von James Fenimore Cooper
  • Sprecher: Erich Räuker
  • 15 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Sommer 1757: Im Nordosten Amerikas kämpfen die Truppen der Briten und der Franzosen erbittert um die Vorherrschaft - in einer schier endlosen Wildnis aus Wäldern, Seen und reißenden Flüssen, wo noch die stolzen indianischen Völker beheimatet sind. Ein junger britischer Offizier versucht mit den Schwestern Alice und Cora zu deren Vater ins Fort William Henry zu gelangen. Sie geraten in eine Falle, aus der sie nur der weiße Kundschafter Falkenauge und seine beiden Freunde vom Stamm der Mohikaner befreien können.

Erstmals seit 1841 wurde dieses bedeutende Werk nun von Karen Lauer mit bemerkenswerter Sorgfalt vollständig neu übersetzt und ohne Kürzungen herausgegeben. Nachdem das Stück Weltliteratur über 100 Jahre lang lediglich als radikal zusammengestrichenes Jugendbuch erschien, hat sie das Original des J. F. Cooper wieder zum Leben erweckt und die nuancierte Vorlage für dieses Hörbuch geschaffen.

Erich Räuker liest "Der letzte Mohikaner" - ein Highlight unter den historischen Romanen - selbstverständlich ebenfalls ungekürzt. Im Download des Hörbuches sind außerdem Gebiets-Karten, Vorwort, Einleitung, Nachwort und Anmerkungen enthalten. Weltenton wünscht Ihnen gute Unterhaltung.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hoffentlich nicht das letzte Buch der Reihe

Edle Wilde und großherzige Weiße wird man hier nicht finden. Cooper ist nicht Karl May. Die Geschichte ist hart, blutig und schonungslos. Und auch nicht wenig rassistisch. Aber man darf nicht vergessen, dass es schon 190 Jahre alt ist. Und in dieser langen Zeit hat es kaum Staub angesetzt. Es ist immer noch spannend und mitreißend.

Mir gefällt diese Neuübersetzung ausgesprochen gut. Karen Lauer hat die Sprache Coopers wirklich behutsam modernisiert ohne sie unkenntlich zu machen. Toll dabei ist, dass nun endlich eine ungekürzte Aussage in zeitgenössischer Ausdrucksweise vorliegt und das Werk nicht zu x-ten Male zerstückelt, gefleddert und zu einem Kinderbuch gemacht wurde. Wunderbar.

Wunderbar ist auch die Lesung von Erich Räuker. Man ist stets mitten in der Geschichte dran und streift mit Chingachgook, Falkenauge und Uncas durch die Wälder und erlebt hautnah reale Geschichte. Klasse!

Ich hoffe, dass die restlichen Lederstrumpfbücher auch bald in gleicher Weise erscheinen werden.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Klassiker für Freunde gekünstelter Sprache

Die Handlung dieses Abenteuerklassikers ist einigermaßen spannend, aber nicht fesselnd. Sie gibt allerdings einen bemerkenswerten Eindruck von der westlichen Denkweise vor etwa 200 Jahren, etwa zur Rolle der Frau, Mannesehre und Religion aber auch zu Rassenvorurteilen.

Über die gesamte Länge des Hörbuchs beginnt aber nach und nach die verstellte Sprechweise der Hauptakteure zu nerven. Es erscheint - auch mit dem gebotenen historischen Abstand - vollkommen lebensfern, dass sich die Handelnden mitten im Kampfgemetzel in endlosen Schachtelsätzen verständigen. Ich habe in solchen Situationen oft entnervt "vorgespult".


Lesen Sie weiter...

- Thilo Gebauer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.06.2016
  • Verlag: Weltenton