Der letzte Tag eines Verurteilten

  • von Victor Hugo
  • Sprecher: Christian Brückner
  • 2 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Die Todesstrafe ist das sichtbarste Zeichen der barbarischen Anschauung, die in der Strafe Vergeltung sieht." (Alfred Wolfenstein) Die Tagebuchaufzeichnungen eines Verurteilten über die letzten Wochen seines Lebens bis zum Schafott, sind ein leidenschaftliches Plädoyer gegen die Todesstrafe. Mit seiner Erzählung, die schon vor mehr als 175 Jahren für Aufruhr sorgte, tritt Hugo "vor alle Richter, vor alle Geschworenen dieser Welt" mit einem bewegenden Schrei nach Humanität, der "die Unverletzlichkeit des menschlichen Lebens" rigoros einfordert. "Mögen die Verteidiger der Todesstrafe sich nur an die eine ungeheure Tatsache erinnern: daß diese Strafe den Verurteilten hindert, je wieder etwas gut zu machen, und dass die Strafe selbst nicht wieder gut zu machen ist." (Victor Hugo)

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Grandios!

Unbedingt empfehlenswert! Man empfindet jeden Gedanken, jede Gefühlsregung des "Verurteilten" mit, erkennt den Schrecken und die Grausamkeit der Todesstrafe. Ein wunderbares Plädoyer für Menschlichkeit und den Wert des Lebens. Hatte das Buch vor Jahren gelesen und muss zugeben, dass es mir als Hörbuch sogar noch besser gefallen hat.
Lesen Sie weiter...

- elisahoven

Die beste Stimme.

Ohne diese Stimme wäre das Buch nur halb so gut. Die Geschichte ist traurig. Danach weiß man um so mehr das Leben zu lieben. Denn es kann immer schlimmer sein. Toller Sprecher. Eine Stimme gemacht gut Hörbücher.
Lesen Sie weiter...

- Abraham

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.12.2007
  • Verlag: parlando Verlag