Die Forsyte Saga 1 : Die Forsyte Saga

  • von John Galsworthy
  • Sprecher: Thomas Dehler
  • Serie: Die Forsyte Saga
  • 16 Std. 7 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Soames Forsyte fehlt es an nichts. Der Spross einer reichen Londoner Anwaltsfamilie hat Geld, Macht, Ansehen in der feinen Gesellschaft. Und mit Irene eine schöne Frau, die er aber auch nur wie einen Besitz behandelt. Irene leidet unter der Gefühlskälte ihres Mannes. Als Soames den Architekten Philip Bossiney beauftragt, ein Haus für ihn zu bauen, lernt dieser auch Irene kennen und beide beginnen eine Affäre. Soames erfährt davon und greift er zu drastischen Mitteln, um seine Frau wieder unter Kontrolle zu bringen und den Rivalen auszuschalten.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein großartiges Gesellschafts-Panorama

Welchen drei Worte würden für Sie Die Forsyte Saga 1 treffend charakterisieren?

Mit dem monumentalen Roman »Die Forsyte Saga« gelang John Galsworthy ein großartiges Gesellschafts-Panorama der Zeit um 1900. Der Autor schildert die Verwicklungen von vier Generationen der fiktiven Londoner Familie Forsyte. Im Zentrum steht Soames Forsyte, der als ein typischer Vertreter des begüterten Bürgertums seine ideellen wie materillen Besitzstände wahren will. Durch mehrere dramatische Wendungen bricht der Gegensatz zwischen Familientradition und individuellen Freiheitswünschen immer stärker hervor.
Soames heiratet die schöne, aber mittellose Irene. Ihre Ehe verläuft unglücklich, und als Soames den Architekten Philip beauftragt, ein Haus für sich und Irene zu bauen, kommen sich Philip und Irene näher …


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Soames Forsyte ist ein "Besitzmensch". Er hält an allem eisern fest, was er je sein eigen nannte: Vermögen, Haus, Ehefrau. Rücksichtslos. Unerbittlich.
Ganz anders Irene und Philip - diese beiden stehen für die schöngeistige Seite des Lebens.


Wie hat Ihnen Thomas Dehler als Sprecher gefallen? Warum?

Thomas Dehler schafft es - ganz zurückhaltend und doch eindringlich - die Dramatik des Geschehens lebendig werden zu lassen. Eine Meisterleistung!


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das bei gefügte PDF des Booklets ist sehr hilfreich, da dort ein Stammbaum abgebildet ist.

Lesen Sie weiter...

- Ciccio

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 20.09.2017
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG