Die Harzreise

  • von Heinrich Heine
  • Sprecher: Martina Gedeck
  • 1 Std. 44 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Ich will viel reisen und viel sehen. Das befördert die Poetery" Diesen Gedanken im Kopf macht sich der junge Heinrich Heine im Herbst 1824 auf die Reise quer durch den Harz. Vier Wochen lang wandert er von Göttingen über Goslar und den Brocken bis nach Ilsenburg und wieder zurück. 1826 veröffentlicht er in seinem ersten "Reisebild" eine Beschreibung dieser Harzreise und schafft mit dem Werk den literarischen Durchbruch. Auf meisterliche Weise vermischt Heine die Beschreibung der Natur mit satirischer Gesellschaftskritik. Heiter humoristisch setzt er sich mit den aktuellen politischen und literarischen Verhältnissen in Deutschland auseinander. Unnachahmlich erzählt er spöttisch und feinsinnig von den elementaren Dingen des Lebens: von Essen und Trinken, Frauen und Politik und von seinen Befindlichkeiten als Dichter, - alles wird von seiner Feder kommentiert und von der Schauspielerin Martina Gedeck in diesen Hörbuch großartig gelesen.

Die Tracks:

"Auf die Berge will ich steigen",
Göttingen im Rücken,
Pechdunkle Nacht in Osterode,
Der Weg nach Klausthal,
Die Klausthaler Silberhütten,
Rathaus und Kirchhof in Goslar,
Die Geisternacht in Goslar,
"Alter, weltberühmter Brocken",
der Oberharz,
Die Brockengesellschaft im Rausch,
"Heller wird es schon im Osten",
Gesegnetes Ilsethal,
der Unterharz,
Hohe Liebe im Mai.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.04.2017
  • Verlag: Unterlauf & Zschiedrich Hörbuchverlag