Die Judenbuche

  • von Annette von Droste-Hülshoff
  • Sprecher: Sabine Falkenberg
  • 1 Std. 54 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Novelle "Die Judenbuche" erschien 1842 zunächst in 16 Fortsetzungen im "Morgenblatt für gebildete Leser". Es ist die wohl bekannteste Geschichte von Annette von Droste-Hülshoff. Sie geht auf einen realen Mordfall zurück, der sich fünfzig Jahre zuvor im Gutsbezirk ihres Großvaters, Werner Adolf von Haxthausen, zutrug. Neben psychologischen und moralischen Aspekten interessierte Annette von Droste-Hülshoff besonders das fatalistische Verhalten des Mörders. Nach 25 Jahren in der Sklaverei kehrt er an den Ort seiner Tat zurück, eben der Judenbuche, um dort Selbstmord zu begehen. Die HörGut!-CD folgt der ersten Buchausgabe wortgetreu und ungekürzt.Die Sprecherin:
Sprecherin Sabine Falkenberg hat bereits viele Theaterhauptrollen in Hamburg, Bremen und Hannover gespielt. In letzter Zeit ist sie durch wichtige Rollen in ARD und ZDF aufgefallen. Ihre Stimme kennen wir als die von Laura Palmer aus "Twin Peaks", "Elmo" aus der Sesamstrasse oder als Sprecherin von Alice Schwarzers "Der große Unterschied". Zu diesem Hörbuch erhalten Sie das CD-Booklet als pdf-Datei, das nach dem Kauf Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ein bisschen verstaubt aber ok.

Eine nette Erzaehlung mit kraftvollen Bildern aus einer fast unvorstellbaren Zeit, obwohl gar noch nicht so lange her und auch nicht so weit weg.
Lesen Sie weiter...

- gamau11

Phantastische Leistung ...

... es gefriert einen ... sie, Sabine Falkenberg schafft es mit ihrer Stimme dieses phantastische Werk so rüber zu bringen, wie die Autorin es sich für dieses Werk nur wünschen konnte ... besser nicht beim Autofahren hören, sonst verliert man sich und landet vielleicht dort ...
Lesen Sie weiter...

- Brueno

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.07.2007
  • Verlag: HörGut! Verlag