Die Kapuzinergruft

  • von Joseph Roth
  • Sprecher: Peter Matic
  • 5 Std. 36 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Die Kapuzinergruft" schließt unmittelbar an den "Radetzkymarsch" an: Franz-Ferdinand Trotta gehört zur Wiener "jeunesse dorée", man pflegt die gelangweilte Dekadenz - "In dieser Atmosphäre hatten Gefühle kaum einen Platz, Leidenschaften gar waren verpönt" - bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs. In den Kaffeehäusern des Wiens zwischen den Kriegen findet die Saga der von Trottas ihr Ende.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Weltliteratur in einer Interpretation, wie sie nicht stimmiger denkbar ist. "Die Kapuzinergruft" gelesen von Peter Matic - herb und klar.
--Die Presse, Wien

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ich will nur

ich möchte nur bewerten und mir nicht ewig irgendwelche Attribute und Urteile heraus saugen. Joseph Roth ist der Beste!
Lesen Sie weiter...

- A.

Radetzkymarsch reloaded?

Vielleicht ein Fehler meinerseits, zu denken, "Die Kapuzinergruft" sei eine direkte Fortsetzung des Romans "Radetzkymarsch", dessen Hörbuch mir sehr zugesagt hat. Der Ich-Erzähler Franz Ferdinand Trotta ist zwar ein Großneffe des "Helden von Soferino", aber ansonsten handelt es sich - bis auf ein paar Überschneidungen bei Nebenfiguren - um ein eigenständiges Werk; das leider wirkt wie ein zweiter Aufguss: der Untergang der k.u.k.-Monarchie noch einmal aus anderer Perspektive erzählt. Allerdings ist das Roth im "Radetzkymarsch" schon nahezu vollkommen gelungen. Und vor allem im zweiten Teil, der die Zwischenkriegsjahre erzählt, hetzt die Geschichte recht oberflächlich dahin.
Deshalb nur drei Sterne für den Roman - ein Zusatzstern für den ausgezeichneten Sprecher.
Lesen Sie weiter...

- Christian

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.02.2010
  • Verlag: Diogenes Verlag AG