• Die Nacht vor Weihnachten

  • Autor: Nikolai Gogol
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 2 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 13.10.2010
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Lübbe Audio
  • 4 out of 5 stars 3,9 (14 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Was führt wohl, wundert sich die Hexe Solocha, der Teufel wieder im Schilde, der da klammheimlich den Mond vom Himmel stiehlt? Während im Dorf nach altem Brauch die Weihnachtssinger durch die Gassen ziehen, sinnt der Teufel auf einen ganz anderen Zeitvertreib... Eine märchenhaft-phantastische Weihnachtsgeschichte, die den Hörer schmunzeln lässt!
©2010 Lübbe Audio; (P)2010 Lübbe Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von hoeragenten Am hilfreichsten 24.02.2011

Wers russisch mag

Zuallererst- man muss Russland oder die Kultur mögen, um die Geschichten und Figuren zu verstehen - mir gelang es leider nicht immer...aber weil David Nathan das Buch liest, wollte ich es trotzdem hören. Man hört, das David Spass dran hatte und die Story ist auch nicht ganz so kompliziert, wie man vermuten mag ( die Namen der Figuren wechseln ja gern in russischen Geschichten - wie Aljoscha, Aljoschanowitz etc.) - nett, nicht nur zur Weihnachtszeit

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen