Inhaltsangabe

Die Novelle "Die Schwestern aus dem Mohrenland" handelt von einem Studenten, der sich in nahezu identisch aussehende Zwillingsschwestern verliebt. Zu einer von ihnen, Cornele, fühlt er sich besonders hingezogen. Um das Chaos in seinem Gefühlsleben zu ordnen, bleibt nur noch die Flucht.

Werner Bergengruens Vita zeigt große europäische Lebensstationen. Vom heimatlichen Riga, das damals unter russischer Herrschaft stand, nach Lübeck verschlagen, wo er die gleiche Schule wie der 17 Jahre ältere Thomas Mann besuchte, studierte er in Marburg, München und Berlin Geschichte und Literaturwissenschaften, nahm auf deutscher Seite am Ersten Weltkrieg teil und arbeitete als Journalist in Memel und Berlin, ehe er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Zunächst Übersetzer der russischen Klassiker, schrieb er bedeutende historische Romane, deren bekanntester "Der Großtyrann und das Gericht" im nationalsozialistischen Deutschland als Schlüsselroman verstanden wurde.

Mit freundlicher Genehmigung des Werner-Bergengruen-Archivs, Neustadt. Regie: Hr. Bahlinger.
©1962 SWR (P)1962 SWR
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 5,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 5,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Es gibt noch keine Rezensionen