Die fremde Frau und der Mann unter dem Bett

  • von Fjodor M. Dostojewski
  • Sprecher: Dieter Mann
  • 1 Std. 51 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein kleiner, schon älterer Ehemann, dem nicht nur seine nur allzu begründete Eifersucht zu schaffen macht, sondern dem es vor allem unsagbar peinlich ist, als betrogener Gatte verspottet zu werden, trifft auf der Suche nach seiner ungetreuen Ehefrau unverhofft auf deren Liebhaber. Ein Verwirrspiel voller Verdächtigungen beginnt... Dostojewskis großartige Satire als Hörbuch!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Etwas untypisch aber gut

Ich hab schon mehrere Bücher von Dostojewski gelesen, aber dieses ist besonders. Allein schon durch den Vorleser, der gekonnt den Personen eigene Stimmen verleiht, wird die Geschichte leicht und unterhaltsam. In keiner Erzählung zuvor war mit dem Leiden, hier eines eifersüchtigen Ehemanns, so viel Leichtigkeit verknüpft. Die Dringlichkeit seines Anliegens verbunden mit umständlicher Ausdrucksweise und zuweilen wirklich unglaublicher Zähigkeit lässt einen schmunzeln, trotz des ernsten Anlasses. Wozu Eifersucht führen kann zeigt die wahrhaft komische Begebenheit unter dem Bett einer fremden Frau.Ich habe diese Geschichte wirklich genossen, weil sie trotz des ernsten Themas nicht bedrückend und tiefschürfend sondern unterhaltsam, ja lustig ist. Sowohl die Geschichte als auch der Sprecher haben das Zuhören verdient.
Lesen Sie weiter...

- Gisela

unterhaltsam und großartig vorgetragen

Eine kurzweilige, lustige und zuletzt auch traurige Geschichte um einen, der sich vor Eifersucht zum Narren macht, ganz hervorragend und einfühlsam gelesen von Dieter Mann. Ein edler kleiner Happen Literatur und Vortragskunst.
Lesen Sie weiter...

- wolfgang

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.10.2006
  • Verlag: Argon Verlag