Inhaltsangabe

Da berührte der spitzige Mund Christines Gesicht, und ihr war, als ob von spitzigem Eisen aus Feuer durch Mark und Bein fahre, durch Leib und Seele; und ein gelber Blitz fuhr zwischen ihnen durch und zeigte Christine freudig verzerrt des Grünen teuflisch Gesicht, und ein Donner fuhr über sie, als ob der Himmel zersprungen wäre.
©2014 Audio Media Digital (P)2014 Audio Media Digital
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 4,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Frankie Am hilfreichsten 15.10.2016

Spannende Erzählung, miserabler Sprecher

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Über das Buch selbst möchte ich nicht schreiben, es ist halt ein Stück Weltliteratur. Was mich stört ist die Art des Vorlesens durch den Sprecher. Der Sprecher liest und betont als lese er eine Kindergeschichte oder eine Komödie. Kurze Sprechpausen zwischen den Sätzen, die angesichts der Tragik der Geschichte manchmal erforderlich wären, entfallen oder sind an der falschen Stelle gesetzt. Durch die Satzmelodie der Sprechers, die sich für mich wie ein saucenmäßiger Singsang anhört, wirkt der Vorlesestil und auch der Tonfall etwas süffisant und belustigend und deswegen überhaupt nicht passend zu dem Stoff. Deswegen halte ich diese Aufnahme für nicht empfehlenswert.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen