Die vierzig Tage des Musa Dagh

  • von Franz Werfel
  • Sprecher: Alexander Fehling, Sebastian Blomberg, Vincent Leittersdorf, Josef Ostendorf, Valery Tscheplanowa
  • 2 Std. 53 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Erstmals als Hörspiel!

Gabriel Bagradian kehrt nach 23 Jahren mit Frau und Kind in seine armenische Heimat am Fuße des Musa Dagh zurück. Der Besuch soll nur kurze Zeit dauern, doch dann bricht der Erste Weltkrieg aus und die Familie sitzt fest. Gabriel gerät in die vom Osmanischen Reich verhängte Verschickung der armenischen Minderheit. Doch statt sich in das Schicksal der Deportation zu fügen, setzt Gabriel alles auf eine Karte: Auf dem Musa Dagh sucht er mit ca. 5.000 Armeniern Zuflucht vor Verfolgung, Verschleppung und Ausrottung durch die Türken. Sein verzweifelter Triumph heißt erbitterter Widerstand, koste es, was es wolle.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Bewgend, das darf nicht in Vergessenheit geraten.

ein bewegendes -leider zu wenig reflektiertes- Kapitel der jüngeren Vergangenheit. Sehr einfühlsam dargebracht eröffnet diese Erzählung einen tiefen Einblick in das Leid des armenischen Volkes, in seine tiefe Frömmigkeit und in die jüngere Zeigeschichte.
Die Hörspielbearbeitung vereint in dankenswerter Weise Werfels Authentizität und einer dem zeitgenössischen Zuhöhrer verfügbaren Hörspieldauer.

Lesen Sie weiter...

- Michael Schmidt

Ausgezeichnet!

Werfel hat es verstanden diesen Genozid schon sehr zeitig erkannt zu haben! Ein unglaublich ausgezeichnetes Hörspiel! Erschütternd! Pflichtlektüre für jeden Bundestagsabgeordneten und Türken!
Lesen Sie weiter...

- Mc Gregor

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.04.2015
  • Verlag: Der Hörverlag