Dr. Jekyll und Mr. Hyde

  • von Robert Louis Stevenson
  • Sprecher: David Nathan
  • 3 Std. 13 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Rechtsanwalt John Utterson ist verwirrt - sein Mandant und Freund, der gutherzige und hochangesehene Arzt Dr. Henry Jekyll, benimmt sich höchst sonderbar. An seiner Statt trifft man immer häufiger den Furcht einflößenden und gewalttätigen Mr. Edward Hyde an. Dr. Jekylls Interesse an Edward Hyde scheint mehr als widersprüchlich und Mr. Utterson hofft, mehr über die Verbindung zwischen den beiden Männern herauszufinden. Welche Rolle spielt dabei Dr. Jekylls Forschungsarbeit? Sehr bald zeigt sich Mr. Utterson die ganze schreckliche Wahrheit... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Stevensons makabre Studie vom menschlichen Doppel-Ich ist in erster Linie spannungsvolle, bildhafte Gestaltung seiner Einsicht von der Doppelnatur des Menschen, in dem das Böse, wenn es einmal bejaht wird, unweigerlich zur Macht drängt und seine guten Kräfte unterdrückt.
--Lexikon der Weltliteratur Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde - dieser etwas behäbig klingende Titel lässt kaum vermuten, dass sich dahinter eine der aufregendsten Erzählungen der Weltliteratur verbirgt. [...] Aber wirklich: Der seltsame Fall gehört zu den Schlüsseltexten unseres Zeitalters.
--dtv

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Solider Klassiker für Zwischendurch

In wie vielen verschiedenen Fassungen und Versionen hat man das Doppelgänger-Motiv bisher schon gesehen, gehört, gelesen? Schön, den Klassiker hier mal in seiner Urform zu hören - das geht bei etwa drei Stunden Spielzeit quasi nebenbei. David Nathan - sicherlich einer der Besten seiner Zunft - liest gewohnt souverän und mit sympathischer Stimme, der man gerne zuhört und durch das alte London folgt.
Lesen Sie weiter...

- bluefunk

Unerhört gut!

Mein erster Klassiker, gelesen von David Nathan war "der Golem" von Gustav Meyrink. Dieses hier war der zweite und bei beiden fiel mir die Souveränität von David Nathan sehr positiv auf! Nathan liest den Klassiker aus dem Jahr 1886 frisch und modern. Er hat kein gekünsteltes Gehabe "oh jetzt lese ich Klassik!" sondern so als wäre es ein druckfrisches Buch, ein gerade erschienener Roman, so dass meine große Tochter daneben sitzt und fasziniert ist und erst später bemerkt, dass es sich um kein modernes Buch handelt. Das ist in meinem Augen eine Glanzleistung!
Natürlich passt das Buch in Nathans Repertoire, er liest was gruselig ist und düster immer besonders gut! Das kann er einfach!
Die Geschichte kennt sicher fast jeder, meist aus Filmen, ich mochte sie schon immer, weil sie die Zwiespältigkeit von Menschen gut zeichnet, ein Roman mit dem dialektischen Thema des menschliches Verhaltens oder Denkens, der nie an Aktualität verloren hat und psychologischer ist als es auf den ersten Blick erscheint!
Lesen Sie weiter...

- Silke Jäger- Burck

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.10.2008
  • Verlag: Audible GmbH