Faust - Der Tragödie erster Teil

  • von Johann Wolfgang von Goethe
  • Sprecher: Friedrich Frieden
  • 2 Std. 46 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Faust weiß, dass er nichts weiß, obwohl er alles weiß. Gelangweilt von dem Umstand, dass ihm niemand mehr etwas beibringen kann und von der Erkenntnis, dass absolutes Wissen ein Fluch ist, schließt er einen Pakt mit dem Teufel. Mephistopheles weiß zwar auch nicht mehr als Faust, aber er behauptet, den freien Willen von Menschen beeinflussen zu können und verspricht Faust, ihm eine Freundin zu beschaffen, was unseren Helden überzeugt.

Eine wilde Zeit beginnt, in welcher profane und heilige Sphären erschlossen und Abenteuer im Diesseits und an anderen Orten erlebt werden. Die mehrdimensionale Realität erhält Einzug in Fausts Perspektive auf die Welt und Mephistopheles kommt seinem Versprechen nach, allerdings entwickeln sich die Dinge für Faust anders als geplant.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Katastrophales Hörbuch

Der Faust von Goethe ist insgesamt unschlagbar gut!

Der Leser ist ein Katastrophe, der Text wird wie ein Wasserfall runtergeleiert, so dass man ohne Unterbrechnung kaum mit dem Sinn und seinen Bedeutungen mitkommt.

So gelesen geht leider von der Qualität und von der Tiefe des Werkes viel verloren.
Lesen Sie weiter...

- Reinhard

Die Geschichte kann nicht erahnt werden

Allein die ersten Sekunden sind so eintönig, dass kein Reim zu erhören ist.
So ist Faust ein traurig Repertoire.
Lesen Sie weiter...

- Jane

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.06.2015
  • Verlag: LILYLA-Hörbuch-Edition