Friedrich Hölderlin - Eine biografische Anthologie

  • von Axel Grube
  • Sprecher: Axel Grube
  • 1 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Hölderlin war niemals verrückt. Dieses Hörbuch ist ein Versuch, Hölderlin als eine der wenigen gleichsam "offenen Quellen" eines ansonsten unterirdisch mäandernden, aber nicht zu unterdrückenden Stromes des ambitioniertesten menschlichen Geistes aufzuzeigen. In der Konsequenz des Leben-und-besingen-Müssens einer eigentlichen Lebensbejahung, der Annahme des Leides und des Glaubens an die göttliche und liebende Grundstimmung der menschlichen Seele, musste Hölderlin von seinen Mitmenschen, insbesondere von seiner Mutter, für verrückt erklärt werden. Er hat das Angebot angenommen.

"Was ist alles, was in Jahrtausenden die Menschen thaten und dachten, gegen einen Augenblick der Liebe? dahin führen alle Stufen auf der Schwelle des Lebens. Daher kommen wir, daher gehen wir" (Friedrich Hölderlin).

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Axel Grube: ein großer Hölderlin-Interpret!

Axel Grube ist ein großer Hölderlin-Interpret der Gegenwart! Durch sein Sprechen, seinen Sprechpausen und seinem Sprechrhythmus werden Hölderlins Worte lebendig und plastisch greifbar.
Hölderlins Leben war geprägt von Elite, höchster Liebe, Wandern, Korrespondenzen mit den vermeintlich Großen der Literaturszene und Philosophie, großen Tragödien und einer Einkehr der ganzen Hälfte des zweiten Lebensabschnittes.
Lesen Sie weiter...

- Ophilolatrist

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.12.2016
  • Verlag: onomato Verlag