Frühling in Schönbrunn

  • von Theodor Herzl
  • Sprecher: Walter Gellert
  • 0 Std. 20 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine wunderschöne, philosophische Erzählung von Theodor Herzl, der mit seiner Schreibkunst Berge versetzte.

Auf der nördlichen Halbkugel der Erde spielt sich jetzt eine der merkwürdigsten Begebenheiten ab. Es gibt wenig politische Ereignisse die sich damit an Bedeutung messen können, tief greift es in die Schicksale der Völker ein, dabei auch den Einzelnen an Leib und Seele mächtig berührend, der Markt und aller Verkehr wird davon beeinflusst.

Theodor Herzl (1860 - 1904) war ein österreichischer Schriftsteller, Publizist, Journalist und zionistischer Politiker. Seine hebräischen Vornamen waren Binyamin Ze'ev. Er schrieb 1896 anlässlich antisemitischer Tendenzen in Paris sein Buch "Der Judenstaat", das wesentlich zur Gründung des modernen Staates Israel im Jahr 1948 beitrug.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.12.2014
  • Verlag: Audio Media Digital