Gilgamesh

  • von Raoul Schrott
  • Sprecher: Josef Bierbichler, Martin Wuttke, Michael Lucke
  • 3 Std. 16 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Es ist das erste Großepos der Weltliteratur und handelt von Themen des Lebens schlechthin: vom Wunsch nach Unsterblichkeit, der Suche nach Ruhm, von Macht, der Auflehnung gegen die Götter, Freundschaft und Liebe. Raoul Schrott hat zusammen mit führenden Assyrologen eine wortgetreue, philologische Übersetzung angefertigt. Und daneben steht eine zweite, dichterische Fassung voll jener sprachlichen Frische und Lebendigkeit, für die Schrott bekannt ist. Der Jahrtausende alte Text erwacht zu neuem Leben: Der Regisseur Klaus Buhlert hält die Spannung zwischen hohem Ton und salopper Rede, zwischen Pathos und Slang, zwischen Epos und Abenteuergeschichte, zwischen Gestern und Heute.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wunderbares Hörwerk - leider ohne Begleitheft

Dieses Hörbuch besitze ich auf CD: es ist großartig und hat mir - nach gescheiterten Leseversuchen - erstmals einen Zugang zu dem uralten Stoff verschafft.
Allerdings konnte ich auf das rund 60-seitige Begleitheft zurückgreifen, welches mir unverzichtbar für alle Nichtspezialisten scheint. Insofern stellt sich die Frage, ob ein Download hier wirklich sinnvoll ist.
Kann Audible das Heft nicht als .pdf-Download ebenfalls zur Verfügung stellen? Dann wäre diese Produktion auch als Download eine echte Empfehlung!
Anm. d. Redaktion: Wir geben diese Anregung gerne an den Hörbuch-Verlag weiter, vielen Dank!
Lesen Sie weiter...

- Ohrwurm

Beeindruckendes Epos - spezielle Vertonung

Das Epos an sich ist sehr schön übertragen. Dazu gibt es auch nicht viel zu sagen, doch die Vertonung ist gewöhnungsbedürftig.
Die Stimmen verschwinden und kommen zurück, ohne erkennbaren inhaltlichen Grund dafür. Zwischendurch gibt es Trommelgeräusche, die nicht recht passen wollen. Und sogar mir als Bayerin ist ein Enkidu mit bayerischem Dialekt einfach zuviel des Guten.
Lesen Sie weiter...

- Mirjam S.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.01.2008
  • Verlag: Der Hörverlag