Hermann und Dorothea

  • von Johann Wolfgang von Goethe
  • Sprecher: Hans Jochim Schmidt
  • 2 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Hermann und Dorothea" ist ein Epos in neun Gesängen. Zwischen dem 11. September 1796 und dem 8. Juni 1797 entstanden, lag es im Oktober 1797 im Erstdruck vor. Die Gesänge tragen die Namen der antiken griechischen Musen. Es handelt sich um ein Idyll in Hexametern. Goethe wollte durch dieses Werk (wie schon durch den "Reineke Fuchs") bewusst den anerkannten Meister des Epos in Hexametern, Johann Heinrich Voß, und seine Idylle "Luise" übertreffen. Unter den literarisch gebildeten Zeitgenossen entstand ein heftiger Streit, ob nun "Luise Voß" oder "Dorothea Goethe" der Vorzug gebühre.

Die Vossische "Luise" ist übrigens als Hörbuch ebenfalls erschienen.
Hinweis: Wörtliche Reden, die in Mundart verfasst sind, werden auf Hochdeutsch vorgelesen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.04.2015
  • Verlag: Vorleser Schmidt Hörbuchverlag