Hiob

  • von Joseph Roth
  • Sprecher: Hans Paetsch
  • 6 Std. 26 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mendel Singer ist ein jüdischer Bibellehrer im Russland des Zaren. Stets bemüht, den Gesetzen Gottes zu gehorchen, tut er sein Möglichstes, um für seine Familie zu sorgen. Doch nicht nur die Epilepsie seines jüngsten Sohnes stellt seinen Glauben auf eine harte Probe - Familie Singer erleidet immer neue Schicksalsschläge, die Mendels Frömmigkeit zutiefst erschüttern.
Als sich die politische Situation in Russland zuspitzt, emigriert die Familie Anfang des 20. Jahrhunderts in die USA. Erwartet sie dort die Wende zum Guten?

Joseph Roths bewegende Adaption des Buchs Hiob wird ungekürzt gelesen von Hans Paetsch.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schwerer Sturz des einfachen Mannes

Das Hörbuch vermittelt oft eine Schwere und Getragenheit, die manchmal gut zum Schicksal passt, dann widerum auch zu schwer wirkt. Die Geschichte des Mendel Singers ist gezeichnet von Schicksalschlägen, die nachvollziehbar geschildert werden. Hans Paetsch zieht einen mitten rein in den Trübsal des Mendel Singers, wobei mir das beschriebener maßen hier und da zu viel wurde.
In Bezug auf den Glauben hätte in der Geschichte noch mehr Tiefe sein können, was bei der Einfachheit der Protagonisten sicherlich schwer ist. Dennoch fällt Roths Buch so in diesem Bereich weit hinter die namensgebende Vorlage und ihre wunderbaren Abschlussdialoge zwischen Hiob und Gott zurück.
Lesen Sie weiter...

- ina2

Wunderbar gelesen, so macht große Literatur Spaß!

Bisher kannte ich nur den Radetzki-Marsch, aber auch dieses Buch vom leidgeprüften Mendel-Hiob ist sehr lohnenswert. Schlicht und karg erzählt enthält es sich jeglicher "Gefühlsduselei" bleibt dabei trotzdem in einem guten Erzähltiming, so daß man immer dabei bleibt.
Lesen Sie weiter...

- Sebastian Ma

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.09.2015
  • Verlag: Der Audio Verlag