Joseph von Eichendorff - Die schönsten Gedichte

  • von Joseph von Eichendorff
  • Sprecher: Traugott Buhre
  • 0 Std. 57 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die schönsten 38 Gedichte zum Hören! Eichendorffs Gedichte sind der Höhepunkt der späten romantischen Lyrik in Deutschland. Wie kein Zweiter verstand es Eichendorff, die Dinge zum "Singen" zu bringen. Joseph von Eichendorff wurde 1788 als Sohn eines Landedelmanns und preußischen Offiziers auf Schloss Lubowitz bei Ratibor geboren. Während seines Jura-Studiums in Halle und Heidelberg lernte er u.a. Achim von Arnim und Clemens von Brentano kennen. Besonders durch seine Lyrik wurde Eichendorff der bekannteste deutsche Romantiker, die Vertonungen von Schumann, Mendelssohn Bartholdy und Hugo Wolf haben seine Gedichte in aller Welt berühmt gemacht. Traugott Buhre, 1929 im ostpreußischen Insterburg geboren, ist einer der großen deutschen Charakterdarsteller. Einen überwältigenden Erfolg erlebte Buhre 1985 bei den Salzburger Festspielen mit Thomas Bernhards "Die Theatermacher" unter der Regie von Claus Peymann; er spielte aber auch in Kinoproduktionen wie "Anatomie" tragende Rollen und begeistert als Rezitator sein Publikum.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Die Schönheit der deutschen Sprache

Die Schönheit der deutschen Sprache ist bei diesem Hörbuch besonders deutlich zu spüren. Dies ist auch ein Verdienst des hervorragenden Sprechers. Obwohl ich selbst relativ wenig Gedichte lese oder höre, bin ich von diesem Hörbuch begeistert. Die mir oftmals beim ersten Hören nur schwer oder teilweise verständlichen Texte erreichten beim erneuten Hören immer mehr meinen Verstand. Und vor allem, sie erreichten immer mehr mein Herz.
Lesen Sie weiter...

- Onkel Hebbi

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2006
  • Verlag: Argon Verlag