Käsebier erobert den Kurfürstendamm

  • von Gabriele Tergit
  • Sprecher: Walter Plathe
  • 1 Std. 42 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

"Käsebier erobert den Kurfürstendamm" handelt vom Aufstieg und Fall des Volkssängers Georg Käsebier aus der Hasenheide in Berlin. Die Handlung spielt gegen Ende der Weimarer Republik. Porträtiert wird der Presse- und Kulturbetrieb in der deutschen Hauptstadt.

Im Mittelpunkt steht die Zeitung "Berliner Rundschau". Der Literat Otto Lambeck widmet Käsebier in dieser einen Artikel. Die Berichterstattung lässt die Berliner Unterhaltungsindustrie auf den Volkssänger aufmerksam werden. Im Gefolge des Artikels wird Käsebier, das Subjekt des Romantitels, zum Objekt einer beispiellosen Vermarktungsoffensive. Am Schluss des Romans fällt der einst auch am Kurfürstendamm gefeierte Superstar Georg Käsebier zurück in die Bedeutungslosigkeit: "(...) die Ware Käsebier ist tot."

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 02.03.2015
  • Verlag: Believe Digital GmbH