Komm an mein zärtlich Herz, du schöne Katze. Die schönsten Liebesgedichte

  • von Charles Baudelaire
  • Sprecher: Christian Redl
  • 0 Std. 56 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schwärmerische Sinnlichkeit und bittersüße Sehnsucht - Baudelaires Die Blumen des Bösen erstmals im Hörbuch. "Und der Mund sagt was, und das Herz kommt nicht hinterher." Christian Redl über Baudelaire Nach einer unglücklichen Kindheit wird der junge Baudelaire in den unwiderstehlichen Sog der Pariser Bohème gezogen. Zwischen Drogenrausch und Sinnenfreuden, Exzessen und Depressionen verfasst er Liebesgedichte, deren umstrittene Erotik und verzweifelte Sehnsucht seit damals fesseln und nicht mehr loslassen.
Ins Deutsche übertragen von Wilhelm Richard Berger und fulminant vorgetragen von Christian Redl.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das Herz der Leser erreicht.

Bisher kannte ich nur die Übersetzung von Carlo Schmid und ich fand die 'Blumen des Bösen' sperrig und wenig homogen. Nun weiß ich einmal mehr, wie wichtig die Übersetzung ist.
Die von Wilhelm Richard Berger in's Deutsche übertragenen Texte empfinde ich als flüssig. Sie klingen moderner und haben doch den Zauber der Sprache behalten. Und Christian Redl hat sich diesen Text wunderbar einverleibt und liest ihn absolut authentisch.
Zitat aus dem Booklet: 'Habe heute beim Laut-Lesen gehört, wie es klingen muss, um im Herzen des Hörers Unruhe zu stiften: Man darf das Komplizierte und Angestrengte des Textes nicht betonen, sondern muss es leicht und scheinbar mühelos, aber energisch und wissend von sich geben.'
Lesen Sie weiter...

- Thomas Wörsdörfer

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 09.01.2007
  • Verlag: Hoffmann und Campe