Krieg und Frieden

  • von Lew Tolstoi
  • Sprecher: Fred Düren, Annegret Golding, Waltraut Kramm, Herwart Grosse, Hans-Peter Minetti, Jutta Wachowiak
  • 13 Std. 8 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

"Krieg und Frieden" von Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828-1910) ist zu Recht eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur. 1868 zum ersten Male veröffentlicht, bewegen die geschichtlichen Ereignisse und die Schicksale der großen literarischen Figuren noch heute Leser in aller Welt: Das Leben und Sterben des jungen Fürsten Andrej Bolkonski, Glück und Unglück der bezaubernden Natascha, Denken und Handeln ihres Freundes Pierre Besuchow und all der anderen Personen, die uns im Laufe der Handlung, zwischen Krieg und Frieden, begegnen. Die Handlung spielt zwischen 1805, dem Beginn des dritten Koalitionskrieges gegen Frankreich und 1812, dem Jahr, in dem Napoleons Russlandfeldzug scheiterte.

Das Werk ist eine breit angelegte Familienchronik, ein vielschichtiges Gesellschaftsporträt und Sittenbild Russlands im 19. Jahrhundert.

Die Aufnahmen zu diesem Hörspiel des DDR-Rundfunks entstanden 1967. Zu hören sind einige der bekanntesten Schauspieler und Sprecher der damaligen Zeit.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hörbuch oder Hörspiel?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Seit einiger Zeit ist das Hörbuch (gelesen von Ulrich Noethen) erhältlich. Das Hörbuch dauert aber über 60 Stunden. Dieser Titel ist ein Hörspiel, eine DDR-Rundfunkproduktion aus den 1960er Jahren und dauert rund 12 Stunden.
Tolstois's Roman "Krieg und Frieden" zählt zu den Klassikern der Weltliteratur und ist somit ein Bestandteil der Allgemeinbildung.
Nach Abwägung des Zeitaufwandes habe ich mich für dieses Hörspiel entschieden und ich bin nicht nur nicht enttäuscht, sondern begeistert!
Ein Blick in die russische Gesellschaft der napoleonischen Zeit. Dieses Hörspiel hält sich an die Romanvorlage und enthält keine sozialistischen Phrasen, wie man es vielleicht bei einer DDR Produktion vermuten könnte.
12 Stunden die beim Hören wie im Flug vergehen. Empfehlenswert!

Lesen Sie weiter...

- Tocqueville

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.06.2017
  • Verlag: ICESTORM Audiobooks