Meistererzählungen 6

  • von Honore de Balzac
  • Sprecher: Friedrich Frieden
  • 4 Std. 25 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

In der LILYLA Hörbuch-Edition "Meistererzählungen" widmen wir uns einem Autoren, dessen Werke in Ausdruck, Authentizität und Sprachgewalt Einzug in den erlauchten Kreis der Weltliteratur erhalten haben und dessen Werke mit Recht dem Kanon der Weltliteratur zugerechnet werden, weil sie das widerspiegeln, was dem jeweiligen Zeitgeist entspricht und weil ihre Erzählungen von dem handeln, was von zeitloser Ästhetik und Würde ist: Menschlichkeit und ungeschönte Beschreibung der Realität mit all ihrem pulsierenden Leben, voll von Widersprüchen, Hoffnungen, Ängsten, Romanzen, Schicksalsschlägen, Lebensfreude, Brutalität, Liebe und dem Sinn unserer Existenz und dessen Werte mit all seiner Sanftheit und all seiner Härte. Diese zeitlose Literatur hat ihren unumstößlichen Platz in allen aufgeklärten Gesellschaften sicher.

Der Sprecher Friedrich Frieden taucht in die Gedankenwelt von Honore de Balzac ab und verleiht dieser mit seinem außergewöhnlichen Sprach-, Rhythmik-, Tempo-, und Authentizitätsstil gelebten Ausdruck.

Inhalt:

Die Jungfrau von Thilhouze,
Der Pfarrer von Azay-le-Rideau,
Der Buckel,
Die Frau Konnetabel,
Der Waffenbruder,
Die Gefahr allzu großer Unschuld,
Die teure Liebesnacht,
Der verzweifelte Liebhaber,
Die frommen Gespräche der Nonnen von Poissy,
Wie das schöne Mädchen von Portillon seinen Richter mattsetzte,
Franz der Erste fastet.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

enttäuschend

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Für mich war der Sprecher unerträglich. Nach zwanzig Minuten habe ich deshalb aufgegeben. Bei einem zweiten Versuch, für den ich eine Stunde vorgespult habe, gab ich nach zehn Minuten auf: nie mehr kaufen ohne vorherige Hörprobe!

Lesen Sie weiter...

- Claus

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.09.2016
  • Verlag: LILYLA-Hörbuch-Edition